Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.06.2016
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 203 (10)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.06.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Weizenmehl Type 550
325 ml Wasser, lauwarm
1/2 Würfel Hefe, 21 g
1 EL Backmalz oder Malzsirup
1 TL Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 55 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 150 kcal

Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Zerbröckelte Hefe und 50 ml lauwarmes Wasser in die Mulde geben, mit einem Löffel vorsichtig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.

Backmalz, Salz und 275 ml lauwarmes Wasser zum Teigansatz geben, mit den Knethaken des
Handrührers 5 - 7 Min. verkneten. Zugedeckt weitere 30 Min. gehen lassen.

Ofen auf 210 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Dabei eine mit Wasser gefüllte Fettpfanne oder Auflaufform auf der untersten Schiene einschieben.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten und zur Rolle formen. Rolle mit Mehl bestäuben und in
12 Stücke teilen.

Stücke zu Kugeln formen und auf einem mit Backpapier belegten Blech zugedeckt weitere 10 Min.
gehen lassen.

Oberfläche der Brötchen jeweils kreuzweise einritzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene
(über der Schale mit Wasser) ca. 20 Min. backen.

150 Kcal pro Portion.

Tipp:
Die Brötchen lassen sich auch prima einfrieren. Bei Bedarf dann einfach im 200 Grad heißen Ofen einige Minuten aufbacken. Damit die Kruste nicht abplatzt, ein Schälchen mit Wasser dazu in den Ofen stellen.