Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 98 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.05.2009
301 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
225 g Quark
100 g Mangopüree
50 g Vanillezucker, selbst gemacht
Vanilleschote(n), davon das Mark
1 EL Zitronensaft
Eiweiß
2 Blatt Gelatine
  Wasser, kaltes zum Einweichen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit 40 g Zucker, Vanillemark und Mangopüree verrühren.

Die Gelatine nach Packungsanweisung mit dem Zitronensaft auflösen, zwei EL Quarkcreme darunter rühren und diese Masse dann gut unter die Quarkcreme rühren. Die Creme nun kühl stellen, bis sie zu gelieren beginnt.

Das Eiweiß mit 10 g Zucker steif schlagen und unter die Quarkcreme heben. Die Masse in Dessertgläschen füllen und im Kühlschrank etwa 3 Stunden fest werden lassen.

Ich verwende immer philippinisches Mangopüree, das sehr süß und aromatisch schmeckt. Sofern frisches Mangopüree verwendet wird, empfehle ich, ggf. mehr Zucker zuzugeben.