Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Krustentier oder Muscheln
Sommer
Pasta
Schnell
einfach
Braten
Frühling
Meeresfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Bandnudeln mit Bärlauchpesto, grünem Spargel und Garnelen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.06.2016



Zutaten

für
250 g Spargel, grüner
8 Garnele(n), küchenfertig mit Schale
5 EL Bärlauchpesto
250 g Bandnudeln
Salz
1 EL Zitronensaft
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Spargel waschen, die Enden abschneiden. Den Spargel schräg in Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten vorgaren, dann abgießen.

Die Garnelen waschen und trocken tupfen.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

1 Esslöffel Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, den Spargel darin 2 - 3 Minuten braten und das Bärlauchpesto untermischen.

Die Garnelen in eine weitere Pfanne mit heißem Öl geben und ca. 3 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Die abgegossenen Bandnudeln in die Pfanne mit dem Spargel geben und alles gut durchmischen.

Die Nudeln auf Teller verteilen und mit den Garnelen anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bali-Bine

Hallo! Wir hatten dieses feine Nudelgericht vor Kurzem, da stimmt einfach alles! Mein Pesto war natürlich selbst gemacht, ich habe noch etwas vom Nudelkochwasser zugegeben, weil es mir sonst zu trocken war. Gibt es bestimmt wieder! Volle Punktezahl, herzlichen Dank für das schöne Rezept! LG, Bali-Bine

20.04.2020 19:31
Antworten
Harzdame

Hallo! Ich hatte zwar keine Garnelen, Hähnchenbrustfilet hat es aber auch getan. Das Ganze hat uns recht gut geschmeckt und das Rezept wandert in mein Kochbuch. 4**** Sterne von uns! Liebe Grüße! Harzdame

15.05.2019 12:56
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker diese Kombination, habe aber kleine Garnelen ohne Schale genommen und in der Sauce warm ziehen lassen. Sehr gerne wieder! LG Hobbykochen

14.04.2019 19:53
Antworten