Ei
einfach
Fleisch
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Lactose
Low Carb
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Hack-Kichererbsen-Pfanne mit Avocado und Spiegelei

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 24.06.2016 678 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n)
Butterschmalz, fein gehackt
1 EL Öl
600 g Hackfleisch, gemischt
Salz und Pfeffer
1 TL Kreuzkümmel
1 Dose Kichererbsen à 425 ml
4 EL Tomatenmark
1 EL, gestr. Mehl
¼ Liter Wasser
4 Ei(er)
1 Avocado(s)
1 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
678
Eiweiß
43,07 g
Fett
46,10 g
Kohlenhydr.
22,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Kichererbsen abspülen und abtropfen lassen.

Das Butterschmalz in einer großen Pfanne schmelzen und das Hack darin in ca. 5 Minuten krümelig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und weitere 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Tomatenmark zum Hack geben und kurz anschwitzen. Mit Mehl bestäuben. Wasser zugießen. Aufkochen lassen, die Kichererbsen zugeben und alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren.

Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Spiegeleier braten. Leicht salzen.

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale nehmen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

Die Hackfleischmischung auf Teller geben, Avocado darauf verteilen und mit den Spiegeleiern servieren

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Saphenamagna

Sehr lecker. Schmeckt richtig orientalisch. Habe es ohne Spiegelei gegessen. Ich kann mir gut Reis oder Nudeln dazu vorstellen. Morgen werde ich es mal mit dem Spiegelei probieren. Auf jeden Fall ist das Rezept gespeichert.👍

03.06.2019 19:18
Antworten
Crossover

Sehr gute Kombination! Ich hab noch ein paar Granatapfelkerne über die Avocado gestreut, mit dem Spiegelei überraschend gut! Danke für die gute Idee.

26.03.2019 20:08
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo steffimctell, die Füllmenge ist gemeint - wenn es das Abtropfgewicht wäre, würden wir dies vermerken. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

06.06.2017 20:57
Antworten
steffimctell

425ml Abtropfgewicht oder Füllmenge?

06.06.2017 13:50
Antworten
veraae

Ich hab das Rezept aus der Lecker gemacht und auch hier gefunden. Es is wirklich super lecker! Gerade als avocado Fan. Ich steh allerdings nicht so auf Kichererbsen und hab diese durch Zucchine ersetzt. Als Topping kamen dann zusätzlich noch frische Frühlingszwiebelringe oben drauf. Foto folgt.

06.11.2016 16:38
Antworten