Dünsten
Europa
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Orata al cartoccio

Dorade in der Folie, eine besondere Art des Fischgenusses

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.06.2016 512 kcal



Zutaten

für
4 Dorade(n) à ca. 300 g
2 Schalotte(n), gehackt
120 g Garnele(n)
120 g Maiskörner
100 g Erbsen
1 Bund Petersilie
1 Schuss Weißwein
1 Schuss Olivenöl

Für die Sauce:

400 g Erdbeeren, einige vierteln und für die Garnitur beiseitelegen
etwas Balsamico
etwas Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die gesäuberten und gewaschenen Doraden innen und außen ölen, salzen und pfeffern und dann jede auf eine ausreichend große Alufolie legen. Jeweils Schalotten, Garnelen, Maiskörner, Erbsen, Petersilie und Weißwein dazugeben.

Die Folien sorgfältig schließen und die Päckchen für 15 - 20 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren mit ein wenig Balsamico im Mixer zur Sauce verarbeiten.

Die Doraden sind gar, wenn die Rückenflosse leicht entfernt werden kann.

Die Doraden in der geöffneten Folie mit den mitgegarten Zutaten auf Tellern anrichten und mit etwas frischem Dill und den beiseitegelegten Erdbeerstückchen dekoriert servieren. Die Sauce dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.