Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.06.2016
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 101 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.08.2007
101 Beiträge (ø0,02/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Knolle/n Zwiebel(n), rot
Chilischote(n)
2 Knolle/n Knoblauch
0,1 Liter Olivenöl
3 Dose/n Tomate(n), stückige
4 EL Tomatenmark
1 EL, gehäuft Zucker, braun
1 TL, gehäuft Honig
2 Dose/n Bier (Guiness)
2 EL Worcestersauce
1 Msp. Kümmel
1 Msp. Rauchsalz
1/2 TL Pfeffer
1/2 TL Balsamico, rot

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln, Chilischote und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen. Aufpassen, dass die Zwiebeln und der Knoblauch nicht braun werden.

Tomaten, Tomatenmark und Guiness dazugeben, bei mittlerer Temperatur reduzieren, d.h. einköcheln lassen, sodass die `Vorsauce` leicht dickflüssig wird. Anschließend den braunen Zucker und den Honig, das Rauchsalz, Kümmel und Pfeffer dazugeben und einköcheln lassen. Den Balsamicoessig dazugießen.

Wenn die Soße eine leicht dickflüssige Konsistenz hat, in einen Mixer gießen, die Worcestersauce dazugeben und alles ordentlich pürieren. Die Sauce in eine Flasche füllen, ggf. 2 à 0,5 L. Einen Tag und eine Nacht im Keller ruhen lassen.

Wer es mag, kann die Basisvariante um Kapern und Anchovis erweitern. Die Sauce schmeckt dann sehr gut zu Fisch, aber durchaus auch zu kräftigem Grillfleisch.