Peanut Butter Pretzel Cups


Rezept speichern  Speichern

sowie die von Reese's, wenn nicht sogar besser, ergibt 32 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 27.06.2016



Zutaten

für
70 g Butter
70 g Puderzucker
160 g Erdnussbutter, cremig
60 g Vollkornkekse
150 g Vollmilchkuvertüre
150 g Zartbitterkuvertüre
20 Salzbrezeln
32 Papierförmchen für eine Mini-Muffinform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Vollkornkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz darüber rollen, bis kleine Krümel daraus geworden sind. Die Butter, den Puderzucker und die Erdnussbutter bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen und gut glatt rühren.

Anschließend die Kekskrümel zur Erdnusspaste geben und unterrühren. Nun das Ganze abkühlen lassen, bis die Masse nur noch lauwarm, jedoch noch formbar ist.

In der Zwischenzeit die beiden Kuvertüresorten gemeinsam in eine Schüssel geben und langsam über einem warmen Wasserbad schmelzen. Dann in die Mulden der Mini-Muffinform jeweils ein Mini-Papiermuffinförmchen setzen.
Daraufhin die Salzbrezeln in kleine Stückchen schneiden/brechen, sodass sie problemlos in die Mulden der Form passen.

Jetzt je etwa 1 TL der geschmolzenen Kuvertüre in die Muffinförmchen geben, bis der Boden der Förmchen komplett damit bedeckt ist. Jeweils ein paar Salzbrezelstückchen darauf geben.

Nun etwa 1 TL der Peanut-Buttermasse in die Muffinförmchen füllen, sodass noch genug Platz für ein paar Salzbrezelstücke und die Kuvertüredecke bleibt.

Anschließen wieder ein paar Brezenstückchen auf die Buttermasse geben und zu guter Letzt die Peanut Butter Cups mit je 1 TL der Kuvertüre bedecken und verstreichen, sodass keine Erbnussbutter mehr sichtbar ist.

Nun noch ein paar Brezenkrümel auf die Peanut Butter Cups streuen und zum fest Werden das Muffinblech in den Kühlschrank stellen. Später die fertigen Peanut Butter Pretzel Cups aus der Muffinform stürzen und im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ann_30

Ist super angekommen und die Kombination ist einfach perfekt - 5 Sterne *****

15.01.2021 12:51
Antworten