Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.04.2005
gespeichert: 55 (0)*
gedruckt: 828 (2)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.08.2002
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Entenbrust, Filet
2 EL Sojasauce
3 TL Speisestärke (Kartoffelstärke)
2 EL Eiweiß
3 EL Öl
2 EL Öl (Erdnussöl)
3 EL Sojasauce
1 TL Maismehl
3 EL Reiswein
3 EL Essig (Reisessig, 5%)
3 EL Austernsauce
5 EL Sojasauce, süß
3 EL Wasser
30 g Ingwer, frisch
Frühlingszwiebel(n)
Chilischote(n), frisch, rot
500 ml Öl
3 EL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 792 kcal

Das Entenbrustfilet unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.
Für die Marinade Sojasauce, Kartoffelstärke, Eiweiß und Speiseöl vermischen. Entenbrustscheiben in die Marinade geben und etwa 15 Minuten darin ziehen lassen. Für die Sauce Erdnussöl, Sojasauce, Maismehl, Reiswein, Reisessig, Austernsauce, Sojasauce und Wasser in einer Schale verrühren. Ingwer schälen und fein würfeln, Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Streifen schneiden. Chilischoten putzen, längs aufschneiden, entkernen, abspülen und in feine Streifen schneiden.
Einen heißen Wok zweimal mit Öl ausschwenken und 500 ml Speiseöl zum Frittieren darin erhitzen. Die Entenscheiben etwa 1 Minute darin frittieren, herausnehmen und abtropfen lassen. Das Öl in ein Vorratsgefäß zurückgießen. Den heißen Wok zweimal mit Öl ausschwenken. 3 EL Speiseöl erhitzen und Ingwer darin anbraten, bis er leicht gebräunt ist. Entenbrustscheiben, Frühlingszwiebel- und Chilistreifen hineingeben und etwa 2 Minuten weiter braten.
Die Saucenmischung darüber gießen, etwa 1 Minute erhitzen und heiß servieren.

Tipp: Die Chilis werden nicht allzu scharf, wenn sie zum angegebenen Zeitpunkt in den Wok kommen. Wenn euch die Chilis trotzdem zu scharf sind, könnt ihr auch rote Paprika verwenden.