Hähncheneintopf mit Lauch und Kartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 23.06.2016



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrust
1 EL Rapsöl
1 kg Kartoffel(n)
4 Möhre(n)
400 g Lauch
3 EL Butter
2 Liter Gemüsebrühe
200 ml Sahne
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 EL Rapsöl anbraten, dann beiseitestellen.

Die Kartoffeln und die Möhren schälen. Die Kartoffeln würfeln. Die Möhren in Scheiben schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden.

Die Kartoffeln und die Möhren in Butter andünsten. Den Lauch und die Brühe dazugeben und 20 Minuten kochen. Die Hähnchenwürfel dazugeben und alles weitere 10 Minuten garen. Die Sahne einrühren und das Gericht mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Hähncheneintopf mit Petersilie bestreuen und genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelsengirl

Schmeckt sehr gut. Ich habe aber die Flüssigkeit reduziert, weil wir nicht gerne so suppig essen, ansonsten aber genau nach Rezept gekocht. Das Rezept kommt auf jeden Fall in mein Kochbuch.

06.05.2022 19:46
Antworten
SessM

Hallo jhin, sehr lecker dein Hähncheneintopf mit Lauch und Kartoffeln und von mir dafür volle 5 Sterne. Danke für das tolle Rezept und ein Foto ist auch unterwegs. Lieben Gruß SessM

28.04.2022 09:00
Antworten
m_thuntke

Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept. Ich habe es heute zum 2.mal gekocht und ich war der Star des Tages (und morgen auch noch). LG aus Berlin

09.04.2022 01:17
Antworten
jüsial

Ich habe, zusammen mit dem Hähnchenfleisch, noch 250 g Sucuk gebraten und zum Schluss 200 g Fleischklößchen mit im Eintopf ziehen lassen. Lecker.

19.02.2020 07:37
Antworten
Khern

Leckeres Rezept! Lauch zerkocht tatsächlich etwas sehr, was dem Geschmack aber jedenfalls nicht schadet. Eventuell den Lauch erst später dazugeben.

09.11.2019 16:27
Antworten
mrs-krabappel

Gestern nachgekonnt, sehr lecker. Ich werde beim nä. Mal den Lauch erst etwas später reingeben, der ist mir nämlich total zerkocht und hat sich aufgelöst.

09.03.2017 14:01
Antworten
S1984K

Sehr sehr lecker!!!

16.10.2016 17:09
Antworten