Vegane Sommerrolle aus Reispapier und Gemüse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.85
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 16.06.2016



Zutaten

für
15 Blatt Reispapier
1 Eisbergsalat
2 Möhre(n)
¼ Knolle/n Sellerie
1 Kästchen Sprossen
1 kleiner Porree
3 kleine Gurke(n)
50 g Koriandergrün
Sojasauce zum Dippen
Salz und Pfeffer
Olivenöl oder Sesamöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Salat, Karotten, Lauch, Sellerie und Gurke in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Klein gehackten Koriander, Salz, Pfeffer und Öl dazugeben und alles durchkneten.

Das Reispapier etwa 3 Minuten in einer Schale mit kaltem Wasser einweichen und anschließend das Gemüse darin einrollen.

Mit Sojasauce servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

norigazi

Der Reispapier muss gar nicht eingeweicht werden. Es reicht völlig die von beiden Seiten einmal anfeuchten also kurz ins Wasser und direkt wieder raus. Danach kleben sie besser und die Rolle auch fester Rollen zu können. Wenn man dann dippt dann fällt die Füllung nicht raus.

28.11.2019 19:33
Antworten
anneforever

Ja

25.05.2019 09:57
Antworten
Cordil

Werden die Röllchen roh gegessen oder habe ich was verpaßt, nach dem Einrollen🤔

24.05.2019 19:28
Antworten
Parmigiana

Hallo, wirklich superlecker und leicht gemacht und darüber hinaus perfekt für die langsam zu Ende gehenden Hundstage. Lediglich das Rollen erfordert ein bisschen Übung und auch das Essen. Danke fürs Rezept parmigiana

23.08.2018 19:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super lecker! Danke für's Rezept :

14.12.2017 21:50
Antworten
lumpinchen

Super Rezept und schnell gemacht. Die Füllungen sind so vielseitig und variabel. Mit leckerer Erdnuss-Soße ein Traum.

27.07.2016 23:05
Antworten