Hackfleischrouladen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (216 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 05.04.2005 902 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
1 Ei(er)
1 Brötchen
4 Scheibe/n Schinken, gekocht
4 Scheibe/n Käse (Gouda)
1 Becher Schmand
1 Becher süße Sahne
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 EL Tomatenketchup
Currypulver
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
902
Eiweiß
41,19 g
Fett
77,60 g
Kohlenhydr.
11,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Hackfleisch, Brötchen und Ei miteinander vermengen. Etwas Hackfleisch abnehmen und glatt drücken. Je eine Scheibe Schinken und Käse drauflegen und zu einer Rolle formen (am besten auf Butterbrotpapier legen und rollen).
Auflaufform fetten und die Rouladen nebeneinander legen. Schmand, Sahne, Salz, Pfeffer, Curry und Ketchup miteinander verrühren und über die Rouladen geben. Ohne Deckel in den Backofen schieben. Bei 200°C ca. 45 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

devilishia33

Ist hier mit Brötchen ein altes , eingeweichtes gemeint oder darf es auch ein frisches sein ? Da ich kein altes habe und es im Laden auch kein frisches mehr gab , versuche ich es jetzt mit einem Aufbackbrötchen :-) und hoffe das funktioniert ...

19.04.2022 20:24
Antworten
suppen_uli

Diese Rouladen sind sehr lecker. Für die Füllung habe ich Schinkenspeck und Schafskäse genommen. Liebe Grüße suppen_uli

28.01.2022 09:23
Antworten
Anne112Lotta

Es war mega lecker. Ich habe statt Scheiben Käse, geraspelten Käse genommen und habe noch Zwiebeln und Gewürzgurken mit eingerollt (wie bei normalen Rouladen) und habe den restlichen Käse über die Hack-Rouladen gestreut. Einfach nur mega lecker

01.01.2022 21:47
Antworten
Tinakochtgerne

Lecker lecker lecker. Mehr ist hier nicht zu sagen! Vielen Dank für das tolle Rezept

27.12.2021 16:05
Antworten
Plüschtierjäger

Uns hat es geschmeckt, und wenn mir mal etwas nicht gefällt, kann man das auch höflicher sagen.

12.12.2021 17:07
Antworten
sayswho

@momu17 Ich vestehe das so: Etwas Hackfleisch pro Kochschinkenscheibe abnehmen. Du kannst ja nicht das ganze Hackfleisch auf einen Kochschinken geben

08.04.2005 08:41
Antworten
momu17

Also wahrscheinlcih bin ich dumm, aber mir erschließt sich der Vorgang noch nicht so ganz. "etwas Hackfleisch abnehme und glatt drücken " ???

06.04.2005 13:42
Antworten
fralbre

ja.......4 x gleiche Menge Hack nehmen

10.11.2020 18:23
Antworten
Zauberfee

Hallo Roxxi, kann ich nur zustimmen, klingt superlecker! Werde es bald mal testen!!! LG, Zauberfee

06.04.2005 11:40
Antworten
nanni82

das klingt nicht nur lecker, sondern auch sehr interessant. wird gleich gespeichert und demnächst ausprobiert. lg nanni82

06.04.2005 07:27
Antworten