einfach
Fisch
gekocht
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Tomaten-Sardellensoße

Schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.06.2016



Zutaten

für
1 Glas Sardellen (Abtropfgewicht ca. 40g)
2 Liter Wasser
1 Prise(n) Salz
300 g Nudeln
2 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Zwiebel(n)
1 Schuss Rotwein
100 ml Sahne
100 g Tomatenmark 3-fach konzentriert
1 EL Schmand
etwas Kräuter der Provence
einige Stiele Petersilie
1 EL Gemüsebrühe, instant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Wasser mit Salz, Gemüsebrühe und etwa der Hälfte des Öls der Sardellen aufkochen. Nudeln hinzufügen und nach Packungsanweisung der Nudeln kochen.

Sardellen, Zwiebel, Petersilie und Knoblauch klein hacken.

Die Zwiebeln in der anderen Hälfte des Sardellenöls glasig dünsten, dann mit dem Rotwein ablöschen und eine Minute ziehen lassen. Sardellen, Tomatenmark, Schmand, Knoblauch und Sahne dazugeben und umrühren. Mit Gemüsebrühe, Kräutern der Provence und Petersilie abschmecken. Noch ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Mit den Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Uschlwuschl

Wirklich sehr lecker und würzig. Habe nur noch eine Prise Zucker hinzugefügt, ansonsten nach Rezept. Vielen Dank dafür!

20.12.2018 13:05
Antworten
susiDo

Sehr schnell gemacht und sooooo lecker. Danke für dieses gute Rezept.

03.08.2018 22:05
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee, ein paar frische Tomatenwürfel dazu, lecker. Gibt's wieder, besten Dank!!

12.02.2018 10:54
Antworten