Backen
einfach
Europa
Gemüse
Italien
Käse
Party
Schnell
Snack
Sommer
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Tomaten im Blätterteig

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 16.06.2016



Zutaten

für
1 Rolle(n) Blätterteig aus dem Kühlregal
12 Cocktailtomaten
12 Würfel Feta-Käse oder Mozzarella
12 Scheibe/n Rohschinken, dünn geschnitten
1 Eigelb
Salz und Pfeffer
12 Blätter Basilikum
etwas Mohn und Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Von den Tomaten den Deckel abschneiden und die Tomaten vorsichtig aushöhlen. Zum Abtropfen mit der Schnittfläche auf Küchenkrepp stellen.Die Tomaten innen mit Salz und Pfeffer würzen. Jede Tomate mit einem Feta- oder Mozzarellawürfel und einem Blatt Basilikum füllen. Jeweils 1 Scheibe rohen Schinken um die Tomaten wickeln.

Den Blätterteig auf einer Arbeitsfläche ausrollen und mit einem runden Gefäß ca. 8 cm große Platten ausstechen. Jede umwickelte Tomate auf eine Platte legen und mit dem Blätterteig verschließen. Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Eigelb bestreichen und 6 Tomaten mit Mohn, und 6 Tomaten mit Sesam bestreuen.

Im auf 200 °C vorgeheizten Ofen ca. 15 Min., oder bis die Oberfläche goldbraun ist, backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kabisch

Genau nach Rezept werden sie perfekt! Habe Mozzarella genommen. Mein Besuch war ebenfalls begeistert! 5 Sterne!

04.09.2016 21:04
Antworten
igro2

Habe heute das Rezept probiert und ich muss sagen: sehr ,sehr lecker! Da ich keinen Schafskäse hatte, habe ich einen kräftigen Kräuter-Frischkäse genommen und auf das Würzen der Tomate von innen verzichtet. Dazu gab es einen grünen Salat. Ein herrliches Essen bei warmen Wetter (aber auch sonst

23.06.2016 13:15
Antworten