Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.06.2016
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 108 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.06.2007
3.450 Beiträge (ø0,81/Tag)

Zutaten

Putensteak(s)
Ciabatta
  Für die Marinade:
100 g Johannisbeergelee
2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Olivenöl
2 EL Weißwein, trocken
1/4 TL Ingwerpulver
1 Prise(n) Muskatnuss
  Für die Sauce:
2 EL Mayonnaise
2 EL Senf
4 EL saure Sahne
 n. B. Salz und Pfeffer
  Für den Belag:
 n. B. Blattsalat, gemischt, z. B. Feldsalat, Radicchio
Tomate(n)
120 g Parmesan, gehobelt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 14 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Marinade für die Steaks zubereiten. Hierfür das Johannisbeergelee mit dem Zitronensaft in einem kleinen Topf unter Rühren bei schwacher Hitze erwärmen, bis das Gelee flüssig wird. Nun den Topf vom Herd ziehen und das Öl, den Wein, etwas Ingwerpulver sowie eine Prise Muskatnuss unterrühren.

Die Putensteaks in eine flache Glas- oder Porzellanschüssel legen, mit der Marinade übergießen und darin wenden. Abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Steaks aus der Marinade nehmen. Die Marinade zum Bestreichen aufbewahren.

Die Steaks auf einen geölten Grillrost legen und auf jeder Seite etwa 4 Minuten grillen. Dabei immer wieder mit der Marinade bestreichen. Alternativ können die Steaks auch in einer Grillpfanne gebraten werden.

In der Zwischenzeit die Senfsoße zubereiten. Hierfür in einer Schüssel Mayonnaise, Senf und saure Sahne gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alle Blattsalate waschen, putzen, zerkleinern und gut abtropfen lassen. Die Tomaten ebenfalls waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Das Ciabatta in vier gleich große Stücke schneiden und jedes Stück waagerecht halbieren. Anschließend die Schnittseite unter dem vorgeheizten Backofengrill 1 - 2 Min. goldbraun rösten.

Nun auf die untere Hälfte der Ciabatta einige Salatblätter verteilen und mit je einem Steak belegen. Die Steaks mit der Senfsoße bestreichen, die Tomatenscheiben auflegen, den gehobelten Parmesan darüber verteilen und mit der oberen Ciabattahälfte abdecken. Auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipp: Wer mag, kann die Steaks vor dem Belegen in Scheiben schneiden.