Nusslämmchen zu Ostern


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.04.2005 1507 kcal



Zutaten

für
125 g Butter
100 g Honig
2 Ei(er)
1 Msp. Vanille, gemahlene
125 g Haselnüsse
200 g Mehl (Weizenvollkornmehl)
½ Pck. Backpulver
125 ml Milch
1 EL Rum

Nährwerte pro Portion

kcal
1507
Eiweiß
30,52 g
Fett
100,79 g
Kohlenhydr.
117,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Butter, den Honig und die Eier schaumig rühren, dann das Vanillegewürz und die geriebenen Haselnüsse, das frisch gemahlene Mehl mit Backpulver, die Milch und den Rum dazurühren. Die Lämmchen-Form wird zum Einpinseln auseinandergenommen, so dass man gut in jede Ritze kommt. Dann wird sie wieder zusammengesteckt und gut ausgebröselt. Dann wird der Teig eingefüllt, nicht ganz voll, da er sonst beim Backen überläuft. Auf die unterste Schiene auf ein Backblech stellen und bei 175°C ca. 1 Std. backen. Nach 30 min. mit Alufolie abdecken.

Tipp: Für die Lämmchen eignet sich auch der Teig für den Mohrenkuchen (siehe bei meinen Rezepten). Man braucht dazu nur ¾ des Rezeptes.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Sofia

Hallo MissTiger, das kommt auch auf die Größe der Form an. Nach einem Kommentar weiter unten blieb bei einer Form mit 0,7 l Inhalt noch Teig für 2 Muffins über. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

24.03.2021 17:52
Antworten
MissTiger86

Gibt es nun 1 oder 2 Lämmchen?

24.03.2021 17:10
Antworten
Leoni2002

für wie viele Lämmchen reicht der Teig? Da oben steht 2 Portionen!

16.03.2014 12:05
Antworten
laurinschen

Der Kuchen war echt lecker und in Sekunden weg ;) Nur leider hab ich den ein bisschen verbrennen lassen.. Trotzdem, sehr gut!

26.05.2011 21:29
Antworten
laurinschen

Werde meine Familie zu Ostern damit überraschen.. hoffe es schmeckt gut, die Lamm- Backform ist schon geputzt und steht bereit ;)

04.04.2011 17:12
Antworten
Sivi

Normalerweise bekommt man die Lammform im Kaufhaus oder im Haushaltswarengeschäft! LG, Sivi

19.03.2011 14:27
Antworten
tortenrfreak

wo bekommt man die lammform her?

19.03.2011 09:52
Antworten
cakinganni

Die Beschenkte hat sich sehr gefreut, vorallem der Rum ist wohl sehr gut rausgekommen (hatte ein wenig mehr genommen).

20.04.2009 11:10
Antworten
cakinganni

Hallo, Hab gestern Abend dein Lämmchen gebacke. In Umluft bei 180 °C. Am Schluss hab ich die Temperatur ein wenig runtergezogen. Hatte eine 0,7 L Form und da blieb noch ein wenig Teig übrig, davon hab ich zwei Muffins gemacht. Und nach der Hälfte der Backzeit hab ich das Lämmchen auch abgedeckt. Das Lamm hab ich verschenkt, werde dann erfahren wie es geschmeckt hat. Die Muffins hab ich selbst probiert ;-) Sind sehr lecker. Vielen Dank! Liebe Grüße Anni

10.04.2009 11:14
Antworten
cakinganni

Hallo, Werde gleich dein Rezept ausprobieren. Backst du mit Umluft? Ich backe eigentlich immer mit Umluft und würde jetzt gerne wissen, ob ich die Temperatur und die Zeit ändern muss. Liebe Grüße Anni

09.04.2009 17:36
Antworten