Gebratene Nudeln mit Hähnchen und frischem Gemüse


Rezept speichern  Speichern

asiatisch, einfach, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.06.2016



Zutaten

für
1 Hühnerbrust
3 EL Mehl
4 EL Sojasauce
etwas Pfeffer
etwas Paprikapulver
etwas Chilipulver
1 Pck. Mie-Nudeln, ca. 250 g
6 EL Sesamöl
150 g Champignons, frisch, ca. 7 - 8 Stück
2 Möhre(n)
60 g Erbsenschote(n) (Kaiserschoten)
90 g Cashewkerne
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Wir essen die Nudeln so am liebsten, aber natürlich kann man das Gemüse nach Geschmack austauschen oder ergänzen (etwa mit Frühlingszwiebeln, Brokkoli oder Sojasprossen).

Hähnchen waschen und in kleine Stücke schneiden. Zum Marinieren am besten die Stücke in eine runde Dose (mit Deckel) geben. 4 EL Sojasauce, 3 EL Mehl, etwas Pfeffer, Chili- und Paprikapulver (wer will auch Knoblauch) zugeben, Deckel schließen und solange schwingen, bis das Fleisch schön gleichmäßig mit der Masse bedeckt ist. Mindestens 20 Minuten im Kühlschrank stehen lassen. Durch die Sojasauce bleibt das Fleisch später schön saftig.

Derweil Gemüse schneiden: Champions achteln, Möhren in kleine dünne Stifte schneiden, Erbsenschoten halbieren. Cashews - falls wie bei mir geröstet und gesalzen - abwaschen und zur Seite stellen.

In einem Wok 5 EL Sesamöl erwärmen, Pilze, Möhren und Erbsen darin bei mittlerer Hitze gar braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Nebenbei die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
In einer anderen Pfanne 1 EL Sesamöl erhitzen, Hähnchen und Cashews darin anbraten, bis das Fleisch durch ist, leicht salzen.

Ein Ei zum Gemüse geben und kräftig verrühren. Das Fleisch mit den Cashews sowie die Nudeln ebenfalls in den Wok geben. Alles gut vermischen. Falls es zu trocken aussieht, nach Geschmack gerne noch Sojasauce und Sesamöl zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mikka66

Tolles und leckeres Rezept :-)

12.02.2017 18:57
Antworten