Backen
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Oreo-Cheesecake Cupcakes

für 18 Oreo-Muffins mit Käsekuchenfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.06.2016



Zutaten

für

Für den Boden:

18 Oreo-Kekse, zerkrümelt
100 g Butter, geschmolzen

Für die Füllung: (Käsekuchenfüllung)

450 g Quark, Raumtemperatur
325 g Zucker
100 g saure Sahne
1 EL Mehl
3 Eiweiß
1 Pck. Vanillezucker

Für das Frosting:

4 Oreo-Kekse, zerbröselt
70 g Frischkäse
50 g Butter
150 g Puderzucker
30 g Schokoladenraspel
50 ml Schlagsahne

Für die Dekoration:

18 Oreo-Kekse, mini oder normal große in Hälften

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Ofen auf 175 °C vorheizen, 18 Muffinförmchen aufstellen.

Für den Boden:
Die geschmolzene Butter mit den zerbröselten Oreo-Keksen mischen. Davon ca. 1 geh. EL in jedes Förmchen drücken (Es sollte genug für 16 - 18 Muffins da sein). 5 min backen und bei Raumtemperatur abkühlen lassen.

Für die Füllung:
Quark, saure Sahne und Zucker verrühren. 3 Eiweiß nacheinander einrühren, 1 Pck. Vanillezucker und das Mehl dazurühren. Auf die Muffinförmchen verteilen und 20 - 25 min backen. Zuerst bei Raumtemperatur abkühlen lassen, danach in den Kühlschrank stellen.

Für das Frosting:
Die Oreo-Kekse zusammen mit der Raspelschokolade zerkleinern. Mit dem Frischkäse, Butter und dem gesiebten Puderzucker vermischen. Danach die Sahne dazugeben (ggf. Sahnesteif wenn nötig). In einen Spritzbeutel geben und auf die Muffins geben.

Entweder mit den Mini Oreo-Keksen verzieren oder normal große Oreo-Kekse halbieren und auf die Cupcakes geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

marina_hihi

Sind bei mir nicht die schönsten Cupcakes geworden, aber definitiv sehr lecker! Habe allerdings statt 325g Zucker im Teig nur 200g genommen, weil sie mir sonst zu süß gewesen wären. Für den Boden hätte glaube ich auch weniger Butter gereicht.

09.06.2019 20:20
Antworten
ShoumaSejdi

Entschuldigung für das nicht gerade appetitliche Frosting, aber ich hatte leider kein Spritzbeutel also musste ich dass ganze mit einem Löffel machen :D

12.08.2016 09:40
Antworten