Backfisch mit Remoulade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.06.2016



Zutaten

für
2 Rotbarschfilet(s) oder Seelachsfilets
etwas Salz
etwas Mehl
Öl zum Frittieren
150 g Mehl
etwas Salz
2 Ei(er)
n. B. Bier
einige Chiliflocken
1 Becher Naturjoghurt
2 EL, gehäuft Mayonnaise
1 TL Kapern
2 Cornichons
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
einige Stiele Schnittlauch
1 Ei(er), hart gekocht
Salz
Pfeffer
Chili

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zuerst das Mehl in eine Schüssel geben und etwas Salz und 2 Eier dazugeben, mit soviel Bier verrühren, dass ein zähflüssiger Teig entsteht. Diesen einige Minuten quellen lassen.

Den Fisch in Portionen teilen und entgräten, leicht salzen und mit etwas Mehl bestäuben. Das Öl in einem Topf erhitzen.

Nun den Fisch durch den Teig ziehen und in dem heißen Fett knusprig frittieren.

Für die Remoulade Zwiebel, Knoblauch, Gurken, Ei und Schnittlauch in klitzekleine Würfel schneiden. Mit Joghurt, Mayonnaise und den Gewürzen und Kapern gut verrühren. Herzhaft abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Christa1010

Das ist schön ich freue mich

11.04.2018 09:36
Antworten
kälbi

Die Kapern hab ich weggelassen, die mögen wir nicht. Ansonsten ein feines Essen, das uns sehr gut geschmeckt hat. LG Petra

11.04.2018 09:34
Antworten
Christa1010

oh, das freut mich sehr ☺☺

27.10.2016 14:35
Antworten
Poesel

Danke für die schnelle Antwort. Wir haben den Backfisch gemacht und es war sehr lecker. Besonders die Remoulade war ein Gedicht. Wir haben lediglich etwas Senf, frische Petersilie und Dill dazu gegeben. Sehr, sehr lecker. Das ist jetzt fest in unserem Repertoire. :-)

27.10.2016 13:10
Antworten
Christa1010

Hallo Poesel Ich nehme den griechischen Joghurt, der wird bei uns in 200 g Bechern angeboten aber du kannst auch jeden anderen nehmen wobei es auf ein paar Gramm nicht ankommt Viel Erfolg Würde mich freuen wenn du mich wissen lässt wie er dir geschmeckt hat ☺

16.10.2016 18:50
Antworten
Poesel

Hallo Christa1010, ich möchte den Backfisch nächste Woche gern mal ausprobieren. Dazu möchte ich gern wissen, welche Menge der Becher Naturjoghurt hat. 150 g, 200 g, 500 g??? Vielen Dank für die Antwort. LG, Andrea

16.10.2016 18:05
Antworten