Kohlsprossen in Parmesan-Sahne-Sauce mit Äpfeln und knusprigem Speck


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.06.2016 537 kcal



Zutaten

für
300 g Rosenkohl (Kohlsprossen), TK
200 g Äpfel, säuerliche
etwas Zitronensaft
75 g Bauchspeck, geräuchert
1 Zwiebel(n)
40 g Parmesan, gerieben
150 g Schlagsahne
Salz und Pfeffer
etwas Muskat, evtl.
1 EL Petersilie, frisch gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
537
Eiweiß
20,02 g
Fett
41,39 g
Kohlenhydr.
23,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den tiefgekühlten Rosenkohl nach Packungsanleitung kochen und anschließend abgießen. Die Äpfel waschen, in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht verfärben. Den Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein hacken.

Die Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett erhitzen und etwa 1 Minute knusprig braten. Durch das Fett des Specks ist kein zusätzliches Fett notwendig. Den Speck aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebelwürfel im Speckfett glasig anschwitzen, die Apfelwürfel sowie Kohlsprossen dazugeben und bei niedriger Temperatur unter Rühren etwa 2 – 3 Minuten mitbraten.

Nun die Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Bei geringer Hitze kurz einkochen lassen. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, noch etwas Sahne einrühren. Zum Schluss den geriebenen Parmesan sowie die gehackte Petersilie unterrühren.

Auf Tellern anrichten, die knusprig gebratenen Speckwürfel darüber streuen und noch heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SanneK1980

Super lecker! Wäre nie auf die Idee gekommen, Äpfel dazu zu geben. Danke!

12.02.2021 13:24
Antworten
MiraKolix

Wirklich eine tolle Kombination! Ich habe Sahne durch Suppe ersetzt, auch das hat sehr gut gepasst und es war dennoch cremig.

23.06.2018 22:17
Antworten
Luna3652

Ein sehr leckeres Gericht! Auch in der kalorienärmeren Variante ( Cremefine und Schinkenwürfel) sehr fein. Danke fürs Rezept

03.07.2017 21:44
Antworten
andromache33

Sehr lecker! War auf der Suche nach einem Hauptgericht mit Kohlsprossen, sonst gibt's sie nur als Beilage. Die Mischung mit Apfel und Speck hat mich neugierig gemacht, und tatsächlich: sehr gut!!!

20.10.2016 14:57
Antworten