Geflügel
gekocht
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tropisches Curry

Hähnchen-Mango-Curry mit Kokosmilch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.06.2016



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel
500 g Hähnchenbrustfilet(s), in Würfel geschnitten
2 Mango(s), feste
1 Zitrone(n), Bio
2 Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), evtl. 3
1 Ingwer, walnussgroß
200 ml Pflanzenöl
2 Dose/n Kokosmilch
1 EL Currypulver
2 EL Kurkuma
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Chili nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Hähnchenschenkel salzen und pfeffern. In einem großen Topf das Pflanzenöl erhitzen und die Hähnchenschenkel bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten knusprig braten. Öfters wenden.

Indessen die Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Kern lösen. Eine Mango wird in ca. 2 cm große Stücke geschnitten, die andere püriert. Knoblauch und Ingwer schälen und mit einer Zestenreibe fein reiben, Zwiebel fein würfeln. Die Zitrone waschen und das Gelbe der Schale mit der Zestenreibe abreiben. Dann die Zitrone in zwei Hälften schneiden und auspressen, um den Saft zu erhalten. Der Saft kann der zu pürierenden Mango zugefügt werden, dann lässt sie sich leichter pürieren.

Wenn die Hähnchenschenkel gar sind, werden sie herausgenommen und beiseite gestellt. Im selben Öl werden die Zwiebelstückchen nun glasig gedünstet. Dann wird das Kurkuma und das Curry hinzugefügt und gut verrührt, bis eine braune, cremige Masse entsteht.
Jetzt können die Hähnchen-Brustfiletstücke zugefügt werden sowie die Mangowürfel, Ingwer und Knoblauch und ein paar Minuten mitgebraten werden. Immer schön umrühren, damit nichts anhängt. Mit der Kokosmilch ablöschen. Das Mangopüree unterrühren, ebenso die geriebene Zitronenschale. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Hähnchenschenkel wieder hinzufügen. Wer mag, kann noch mit Chili schärfen. Das Curry für 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Heiß servieren.

Dazu passt Basmati-Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.