Linguine mit veganer Alfredosauce


Rezept speichern  Speichern

mit Blumenkohl und Erbsen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 20.06.2016



Zutaten

für
250 g Linguine
200 g Erbsen

Für die Sauce:

400 ml Gemüsebrühe
200 ml Pflanzensahne (Pflanzencreme Cuisine)
½ Blumenkohl
3 Knoblauchzehe(n)
3 EL Hefeflocken
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und dünsten, bis er weich ist. Blumenkohl, Knoblauch, Gemüsebrühe, Pflanzensahne und Hefeflocken im Mixer zu einer glatten Sauce pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce mit den abgegossenen Linguine und den Erbsen in einer großen Pfanne aufkochen, bis die Nudeln gar sind. Sollte die Sauce zu dick werden, bevor die Nudeln gar sind, etwas mehr Gemüsebrühe hinzufügen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

energybird

Sehr gute Idee mit den Cashewkernen, das macht die Sauce viel cremiger :-)

24.11.2020 12:20
Antworten
abn695

Habe die Sauce heute etwas abgewandelt gemacht. Habe noch Cashewnüsse mit in den Mixer gegeben und den Knoblauch auch angebraten. Zusätzlich hab ich noch Zwiebeln und Möhren zu den Erbsen gegeben. Und die Nudeln habe ich auch nicht in der Sauce gekocht. 😅 So hat es uns auf jeden Fall gut geschmeckt! :-) und die Idee, aus Gemüse die Sauce zu machen, finde ich Klasse! Hab das schon mit Champignons probiert und auch das war mega gut! Danke für die Rezeptidee!

21.11.2020 17:00
Antworten
energybird

Danke für das Bild! :-)

16.12.2019 14:26
Antworten
Mänju

Habe anstatt Erbsen Rotkohl genommen. Den Knoblauch hab ich etwas angebraten. Die Blumenkohl Soße is sehr gut gelungen 👍 danke fürs Rezept 🤗

14.12.2019 13:28
Antworten
energybird

Die Alfredo-Sauce ist ja eine Art Carbonara, das war mein erster Versuch etwas ähnliches in vegan zu machen. Mittlerweile habe ich was besseres ausgetüftelt. Wenn ihr also auf Carbonara steht, probiert einfach mal dieses Rezept von mir aus, vielleicht schmeckt euch das besser: https://www.chefkoch.de/rezepte/3332491494791618/Gnocchi-Carbonara.html

08.04.2018 13:49
Antworten
Tanari

Die Idee fand ich jedoch super! Werde es nochmal probieren und gebe nicht auf :D

08.04.2018 13:44
Antworten
energybird

Danke für dein ehrliches Feedback! Ich vermute mal dass es an der Sauce auf Blumenkohl-Basis lag, ist ja nicht jedermanns Sache mit dem Kohl. LG Tina

08.04.2018 13:41
Antworten
Tanari

Uns hat es leider gar nicht geschmeckt. Weiss nicht, woran es gelegen haben könnte, habe alles nach Rezept gemacht. :( Vielleicht wäre der Knoblauch nicht so beißend gewesen, hätte man ihn kurz angebraten und weniger Pflanzensahne beigetan. Ich weiß es nicht, aber wir konnten es mit Ketchup retten :D

08.04.2018 09:25
Antworten
energybird

Danke für dein Feedback und die Bewertung. Spaghetti passen auch gut dazu, schön dass es eich schmeckt. LG Tina

31.07.2016 16:36
Antworten
Kathmay

Die Nudeln mit der Sauce sind der absolute Hammer!!!!! Die Erbsen waren nicht so ganz unser Fall, aber ein leckerer Salat dazu und wir waren vollgefuttert. Die Nudeln, übrigens haben wir normale Spaghetti genommen, wird es jetzt öfter geben. Daaaaanke!

31.07.2016 12:02
Antworten