Backen
Haltbarmachen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko-Käsekuchen im Glas

für 8 Schraubgläser von ca. 250 ml

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 20.06.2016 400 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Blockschokolade
50 g Butter
2 Ei(er)
140 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
120 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Creme:

200 g Doppelrahmfrischkäse
1 TL Orangenaroma
60 g Zucker
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Das Wasser nicht über 70 Grad erhitzen, damit die Schokolade nicht gerinnt. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Käsecreme mit einem Handrührgerät verrühren.

Für den Teig Eier mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Die Schokoladen-Butter-Mischung unterrühren und zuletzt das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Etwa 2/3 des Teiges auf die 8 Gläser verteilen. Dann die Käsemasse darauf geben und zum Schluss den restlichen Teig verteilen.

Die Gläser im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft 20 Min. backen. Danach die Gläser verschließen und nochmals ca. 30 Min. im ausgeschalteten, aber noch warmen Backofen stehen lassen. So sollten die Kuchen einige Wochen haltbar sein.

Aus dem Rezept lassen sich auch gut Muffins backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mamakochtviel

Sodala. Ich war auf der Suche nach einem Kuchen im Glas. Also was süßem. Und daher hab ich gefunden, was ich gesucht hab. Sehr lecker, sehr süß, für mich: perfekt. Danke fürs Rezept.

13.01.2018 14:27
Antworten
Mamakochtviel

Danke Jimny, ich probiers grad aus. Der Teig schmeckt schon mal super! Viele Grüße!

12.01.2018 15:05
Antworten
Jimny175

Ich backe alle mögliche Kuchen im Glas und der hält sich immer mehrere Wochen (wenn er nicht vorher gegessen wird) und bleibt auch saftig. Die Feuchtigkeit kann ja nicht raus wenn die Gläser dicht sind. Man sieht es gut wenn sich ein Vakuum bildet und der Deckel sich ein bischen nach unten wölbt. Die Gläser wo das nicht der Fall ist essen wir immer als erstes auf. Viele Grüße Jimny

12.01.2018 13:29
Antworten
Mamakochtviel

Hallo Jimny, ist der Kuchen nach 2 Tagen im Glas noch schön saftig? Ich würde ihn gerne meinem Mann mitgeben, der seinen Geburtstag leider nicht daheim feiern kann. Wie ist denn da deine Erfahrung? Viele Grüße!

10.01.2018 09:51
Antworten
kaethe243

Hallo... Habe heute die kleinen Kuchen gebacken. Leider muss ich sagen dass mir persönlich viel zu viel Zucker drin ist. Die erste Kostprobe durch meine Kinder fiel trotz zuckerreduzierung vernichtend aus. Sie wollen den Kuchen nicht essen. Zwar Sehr schön schokoladig und recht leicht zu machen, aber... Die Backzeit kam auch nicht so gut hin, hatte aber auch große weckgläser. Von daher hatte ich das eingeplant. Werde das ganze sicher nochmal probieren, aber deutlich den Zucker runterschrauben oder statt blockschokolade lieber zartbitter nehmen. Lg... Kaethe

08.01.2018 16:58
Antworten