Hauptspeise
Europa
Auflauf
einfach
Fisch
Deutschland
Kartoffeln
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Dithmarscher Sardellen-Kartoffel-Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 18.06.2016



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), kleine, geschält gewogen
1 Dose/n Sardellenfilet(s) in Öl, ca. 15 - 20 Stück
2 EL Dill, frisch, klein geschnitten
200 ml Sahne
etwas Butter für die Form
evtl. Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Eine passende Auflaufform ausbuttern. Die geschälten Kartoffeln halbieren und mit der Schnittfläche nach unten einsetzen. Den Dill auf die Kartoffeln streuen, die Sardellenfilets mit der Sahne mixen und über die Kartoffeln geben. Wer es mag, kann noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber streuen.

Im Backofen oder Tischgrill bei 220 °C Ober-/Unterhitze etwa 35 - 40 Minuten überbacken, bis alles schön goldgelb ist und die Kartoffeln weich sind.

Dazu passt ein frischer gemischter Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

varennes

Heute gemacht, war sehr gut, für mich einen kleinen Tick zuviel Flüssigkeit (liegt aber natürlich auch an den Kartoffeln selbst). War sehr skeptisch was meinen Mann betrifft, aber hat ihm auch gut geschmeckt. Ein großer gemischter Salat dazu ist aber wichtig. Wird wieder gemacht, Danke für das Rezept.

28.05.2020 21:41
Antworten
MrsHerzhaft

Total raffiniert, einfach und schnell! Wir lieben es!

14.05.2020 11:22
Antworten
spatzlWHV

Hmmm, die schmecken nicht nur in Dithmarschen, sondern auch in Wilhelmshaven! Der Salat dazu darf gerne einen Hauch von bitter haben, Endivie oder Radicchio. Wegen meiner Allergie habe ich die Sahne durch Hafersahne ersetzt und auf 200ml mit Hafermilch aufgefüllt. Das gibt es öfter! Danke.

16.07.2019 17:12
Antworten
Jules_Kochidee

Ich kenne das Gericht von meiner Mama und habe lange gesucht, bis ich ein ähnliches gefunden habe. Anstelle von Sardellen in Öl nehme ich die in Salz eingelegten. Ich spüle sie ab bevor sie untergemixt werden. Super Rezept!

18.06.2019 14:17
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr, sehr lecker! Die Sardellenfilets habe ich im Ganzen zwischen die Kartoffeln gelegt, werde sie nächstes Mal aber auch vorher mit der Sahne mixen, damit sich das Salz besser verteilt. Vielen Dank für das Rezept. Grüße aus Shanghai, Glyzerine

24.01.2018 07:56
Antworten
Lauzgimom

Hallo dieses Rezept habe ich heute getestet. Super - ich liebe solche einfache Rezepte Wenig Zutaten - viel intensiver Geschmack Ich hab noch während des Garens zwei Zweigchen Rosmarin draufgelegt - für den mediterranen Touch Fünf Sterne von mir Lauzgimom

18.09.2016 15:32
Antworten
eflip

Als Sardellen-Fans mussten wir dieses Rezept natürlich ausprobieren, es wurde von allen für sehr lecker befunden. Die einfachsten Sachen sind oft die besten Sachen, Schöne Kombination, Salat dazu, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank für die Idee!!

16.08.2016 09:12
Antworten
sz-frog6

super, danke, dann hab ichs richtig gemacht. Rezept war sehr gut!

03.07.2016 15:28
Antworten
Tatunca

Die Sahne und die Sardellenfilets nur kurz durchmixen bis der Fisch zerkleinert ist. Gruß >Tatunca<

03.07.2016 14:32
Antworten
sz-frog6

was genau verstehen Sie unter "mixen"? Die Sahne nicht schlagen sondern nur mit dem Mixer kurz "mixen", richtig? Danke.

03.07.2016 11:58
Antworten