Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.06.2016
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 212 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.02.2008
4 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchenkeule(n)
4 Scheibe/n Toastbrot
Knoblauchzehe(n) in Scheiben geschnitten
4 Scheibe/n Ingwer
700 g Kartoffel(n), kleine
2 EL Olivenöl
200 ml Weißwein
200 ml Wasser oder Kokosmilch
4 Streifen Zitronenschale
1 Prise(n) Chiliflocken, mild
  Salz und Pfeffer
  Außerdem: (für die Gewürzbutter:)
200 g Butter
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Koriandersamen
1 TL Pfefferkörner, schwarze
1/2 TL Kardamom (Kardamomsaat)
1/2 TL Zimtblüte(n)
1 TL Ingwer, gehackt
1 TL Orangenschale
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Chilipulver, mild

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch der Keulen wird am Oberschenkelknochen rundum los geschnitten, dann arbeitet man mit dem Messerrücken schabend zum Gelang. Das Fleisch über das Gelenk stülpen, mit dem Messer evtl. etwas nachhelfen. Fleisch am Knochen bis zum Fußgelenk zurück schieben. Mit dem Messerrücken oder einem Hackbeil den Knochen über dem Fußgelenk abbrechen und heraus ziehen. Fleisch und Haut wieder zurück ziehen und an der Oberseite (Hüftansatz) des Schenkels einen kleinen (ca. 2 cm) Schnitt in die Haut schneiden.

Toastbrot würfeln, in Butter bräunen und abkühlen lassen. Die Keulen mit den Croutons füllen.
Kartoffeln waschen, in 1,5 bis 2 cm große Stücke schneiden, mit Olivenöl und Salz vermischen und auf ein Backblech geben. Weißwein und Wasser auf das Blech geben.

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Butter schmelzen und vom Herd nehmen. Gewürze fein in die Butter schroten, Gewürzpulver hineinrühren und mit Salz abschmecken.

Die Hähnchenkeulen mit Butter bestreichen, leicht salzen und auf die Kartoffeln legen. Für 25 Minuten in den 200 Grad heißen Backofen schieben.

Nach 25 Minuten den Ofen auf ca. 140 Grad herunterschalten, die Keulen mit der Gewürzbutter einpinseln, Knoblauchscheiben, Ingwerscheiben und Zitronenschale unter die Kartoffeln mischen und 25 bis 30 Minuten bei 140 Grad weiter garen.

Am Ende der Garzeit sollen die Keulen weich sein. Die groben Gewürze werden aus den Kartoffeln entfernt und das Gericht mit etwas mildem Chilli gewürzt.