Zucchini-Paprika-Möhren-Frittata mit Hüttenkäse und Tomaten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Low carb, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 16.06.2016 439 kcal



Zutaten

für
1 große Zucchini
2 kleine Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 große Möhre(n)
4 Ei(er), Größe M oder L
50 ml Milch
200 g Hüttenkäse
2 große Tomate(n)
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Olivenöl
n. B. Petersilie
n. B. Kräuter der Provence
n. B. Kräutersalz

Nährwerte pro Portion

kcal
439
Eiweiß
35,54 g
Fett
22,15 g
Kohlenhydr.
22,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zunächst die Möhre schälen und raspeln, die Zwiebeln würfeln und beide Zutaten in etwa 2 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Nun die Paprika in Würfel schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden und zum restlichen Gemüse geben. Mit geschlossenem Deckel etwas garen lassen.

Die Eier in einer Schüssel mit der Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence würzen. Die Eimischung in die Pfanne gießen, sodass das Gemüse bedeckt ist. Mit geschlossenem Deckel bei niedriger Hitze ca. 12 min stocken lassen.

Den Hüttenkäse mit etwas Pfeffer und Petersilie würzen. Die Tomaten in Spalten schneiden und mit Kräutersalz würzen. Alles auf Tellern anrichten und servieren.

Anm. d. Redaktion:
Viki verwendet im Video statt Zwiebeln Frühlingszwiebeln und würzt die Frittata mit frischem, gehacktem Rosmarin und Thymian. Dazu passt ein frischer Kräutersalat aus Petersilie, Minze, Kerbel & Sauerampfer.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Garance

Ganz ok, aber etwas langweilig.

02.07.2022 23:24
Antworten
sweet-maja

Ich fand das auch total lecker. Kommt in meine Rezeptsammlung vegetarische Gaumenfreuden.

22.03.2022 19:24
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Superlecker 😋. Das Stocken lassen hat bei mir aber gut 10 Minuten länger gedauert.

16.02.2022 19:14
Antworten
Thagpa

OMG, war das lecker!!! Ich bin extrem begeistert,ein ganz tolles Rezept. Ich bin zufällig wegen der Zutaten darauf gestoßen und liebe deftiges Frühstück. Danke Keksilein für das geniale Rezept! Das wird es jetzt bei mir öfter geben. Und so wandelbar. Ich habe das Ei mangels Kräutern der Provence mit 8 Kräutern aus dem Tiefkühler gewürzt. ⭐⭐⭐⭐⭐ natürlich.

08.01.2022 13:12
Antworten
kakteenzweig

Ich habe die Frittata diese Woche gekocht. Ich habe mich exakt an das Rezept gehalten. Den Rest habe ich am nächsten Tag mit zur Arbeit genommen und kalt gegessen. Ob warm oder kalt; von mir volle Punktzahl!!!

28.10.2021 16:34
Antworten
DieAnderenNamenWarenVergeben

Wie durch ist die Zucchini dann? Denn ich mag sie gern recht knackig und frage mich gerade, ob ich sie nicht lieber gleich mit der Mische in die Pfanne machen soll...

27.10.2016 11:18
Antworten
Keksilein93

Hallo! Freut mich, dass es euch geschmeckt hat!

02.09.2016 07:43
Antworten
Keksilein93

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat! Liebe Grüße!

02.09.2016 07:43
Antworten
Parmigiana

Hallo, schönes Low-carb-Abendessen. Ich hatte Möhre, Paprika, Zucchini und Tomaten zu verbrauchen und die Datenbank hat u. a. dieses Rezept ausgespuckt, das ich sofort nachgekocht habe. Danke! parmigiana

31.08.2016 20:08
Antworten
Experimentas

Schönes Sommergericht, trotz Protest vorm Kochen, hat das Kind nachher mitgegessen. war gut

08.08.2016 16:40
Antworten