Salat
Gemüse
Vegetarisch
Beilage
Party
Schnell
einfach
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Eier oder Käse
Pilze
Camping

Rezept speichern  Speichern

Sommerlicher Radieschen-Nudelsalat

In Majoran-Dill-Dressing

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.06.2016



Zutaten

für
250 g Nudeln
300 g Naturjoghurt
1 halbe Paprikaschote(n), gelb
6 Radieschen
1 Dose Champignons
1 große Gewürzgurke(n)
2 m.-große Ei(er)
2 EL Sonnenblumenöl
3 TL Dill, TK
2 EL, gehäuft Majoran
1 EL Schnittlauch
etwas Pfeffer, weißer
etwas Salz
etwas Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst die beiden Eier hart kochen und anschließend zum Abkühlen zur Seite legen. Dann die Nudeln kochen und währenddessen das Gemüse kleinschneiden.

In eine Schale den Joghurt geben und mit dem Öl cremig rühren. Anschließend die Gewürze zugeben und nochmal gut durchrühren. Nun kommen die Champignons und das kleingeschnittene Gemüse hinzu. Zum Schluss die Nudeln und die Eier unterrühren.

Tipp: Kann man auch wunderbar noch am darauffolgenden Tag essen.
Sollte der Salat trocken wirken, liegt es daran, dass die Nudeln den Rest Feuchtigkeit aufgenommen haben. Dann einfach nochmal 2 EL Öl unterrühren und er ist wieder so cremig wie vorher.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dream-lia

Ich habe den Nudelsalat vor 2 Tagen ausprobiert . Ich hab allerdings lediglich Nudeln, Joghurt, Radieschen und frischen Dill zusammen gerührt plus Gewürze und etwas Gurkenwasser. War sehr frisch und ausreichend . Bild folgt .

19.05.2017 15:58
Antworten