Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.06.2016
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 90 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Spargel, grün
500 g Spaghetti
Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Butter
50 g Mandelmus
250 g Ricotta
300 ml Gemüsebrühe, instant
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Zitronenschale
3 EL Mandelblättchen
1/2 Bund Petersilie, glatt
150 g Schinken (San-Danielle-Schinken), in dünnen Scheiben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel waschen, die Enden abschneiden, dann den Spargel im unteren Dritten schälen und die Stangen längs vierteln. Die Spaghetti in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Kurz vor Garzeitende die Spargelstücke zugeben.

Die Schalotte und die Knoblauchzehe abziehen und beides fein würfeln. In einem Topf die Butter zerlassen und die Schalotten zusammen mit den Knoblauchwürfeln darin andünsten. Dann das Mandelmus und den Ricotta zugeben, die Gemüsebrühe angießen und alles langsam erwärmen. Dabei das Rühren nicht vergessen. Mit etwas Salz, einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle und mit etwas Zitronenschalenabrieb abschmecken.

In einer beschichteten Pfanne die Mandelblättchen ohne Zugabe von Fett leicht anrösten und anschließend beiseitestellen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Den Schinken in Streifen schneiden. Die Spaghetti mit dem Spargel in ein Sieb abgießen, mit der Sauce vermischen und auf Teller verteilen. Die Schinkenstreifen jeweils locker unterheben und mit den gerösteten Mandelblättchen und der gehackten Petersilie bestreut servieren.

Dazu passt frisches Baguette. Sollte die Spargelzeit beendet sein, muss man nicht auf dieses Rezept verzichten. Mit Zucchini schmeckt es auch im Sommer. Dann verwende ich aber statt Mandelblättchen auch gerne mal Pinienkerne und serviere einen frischen bunten Sommer-Tomaten-Salat dazu.