Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.06.2016
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 632 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.01.2005
4.260 Beiträge (ø0,83/Tag)

Zutaten

1 Pck. Pizzateig
500 g Spargel, grüner oder weißer
3 m.-große Tomate(n)
150 g Crème fraîche
100 g Büffelmozzarella
40 g Pecorino
80 g Schinken, geräucherter, hauchdünn geschnitten
1 Bund Rucola
  Salz und Pfeffer
  Zucker
2 EL Olivenöl
2 EL Aceto balsamico, gute Qualität
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und den Pizzateig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.

Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden, und den Spargel in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren und entkernen. Das Tomatenfleisch und den Mozzarella würfeln.

Den Pizzateig mit der Crème fraîche bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spargelscheiben auf der Crème fraîche verteilen und mit einer Prise Zucker bestreuen. Die Tomaten- und Mozzarellawürfel auf dem Spargel verteilen und die Pizza auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben und 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Rucola waschen und trocken tupfen, den Pecorino mit dem Sparschäler fein hobeln und die Schinkenscheiben in breite Streifen schneiden.

Ist die Pizza fertig, wird sie mit Rucola, Pecorino und Schinken belegt und mit Olivenöl und Aceto balsamico beträufelt.