Dünsten
einfach
Getreide
Hauptspeise
kalorienarm
Pilze
Reis
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Curry-Champignons an Bulgur

wenn es schnell gehen soll

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 07.06.2016



Zutaten

für
400 g Champignons, braun
150 g Bulgur
300 ml Gemüsebrühe
⅛ Liter Rotwein
½ Becher Sahne
½ TL Currypulver
1 Msp. Kurkuma
1 Schuss Sojasauce
etwas Salz und Kräuterpfeffer
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 17 Minuten
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den Bulgur hinein geben und ca. 12 Minuten köcheln lassen.

Die Champignons verlesen, säubern und in mitteldicke Scheiben schneiden.

In einer beschichteten Pfanne etwas Butter erhitzen und darin die Champignons anbräunen. Mit etwas Kräuterpfeffer würzen. Wenn die Pilze Farbe angenommen haben, mit 1/8 l Rotwein ablöschen und mit Curry, Kurkuma und Sojasauce würzen. Kurz aufkochen lassen und dann die Temperatur zurückdrehen. Die Sahne einrühren und noch kurz einköcheln lassen. Erst ganz zum Schluss ein wenig salzen.

Den Bulgur über einem Sieb abgießen und zusammen mit der Pilzsauce anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Super - das freut mich natürlich sehr. Apfel passt vom Geschmack her allerbestens dazu. Gute Idee! Und Rotwein ist natürlich keine Pflicht. :-))) Danke für die nette Rückmeldung! LG Juulee

13.07.2016 19:24
Antworten
CheeseSandwich

Huhu, dieses Rezept finde ich sehr gut ^^ Die Zubereitung ist total einfach und dauert nicht einmal allzu lang. Und das Endergebnis hat mir super geschmeckt :) Ich habe noch etwas Apfel am Ende hineinschgeschnippelt und anstatt Rotwein Gemüsebrühe genommen. LG Cheese

13.07.2016 14:31
Antworten
Juulee

Danke liebe Katharina, ja das ist auch unser RatzFatz-Essen, weil es wirklich fast in Null-Komma-Nix fertig ist! Und stimmt: es macht satt. :-))) Lieben Gruß Jule

09.06.2016 20:31
Antworten
Kaschka911

Hallo Jule, perfekt ...einfach nur perfekt!!! Wir haben heute Abend Deine Curry-Champions an Bulgur gegessen. Es waren 2 ordentliche Portionen, wir sind gut satt geworden. Ich habe alles laut Rezept gemacht. Der Bulgur war nach 10 Minuten fertig, ich musste nichts mehr abgießen (ich koche mit Gas). Super! Perfekt war auch das es ein schnelles, einfaches Gericht ist, das ich als sehr abwechslungsreich empfunden habe. Es war mal eine andere Richtung, als der "Standart" Pilze mit Reis oder Nudeln. Geschmacklich wirklich sehr sehr lecker!!! Herzlichen Dank für das tolle Rezept!!! 5 Sterne von mir ...und ein Bild folgt. Liebe Grüße, Katharina

09.06.2016 19:46
Antworten