Liebes-Metttorte


Rezept speichern  Speichern

für jeden, der Mett liebt

Durchschnittliche Bewertung: 3.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

150 Min. simpel 22.06.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Dinkelmehl
1 Pck. Trockenhefe
3 EL Sonnenblumenkerne
3 EL Chiasamen
150 g Röstzwiebeln
2 TL Salz
2 TL Brotgewürzmischung
½ Liter Wasser, lauwarm
2 TL Honig

Für die Kräuterbutter:

350 g Butter, zimmerwarm
3 Zehe/n Knoblauch
3 Frühlingszwiebel(n), nur das Grün
2 TL Kräuter (TK-8-Kräutermischung), oder frische Kräuter
1 ½ TL Salz

Für den Belag:

2 kg Mett (Hackepeter), frisch vom Metzger
1 Zwiebel(n), rot
3 Ei(er), hartgekocht
100 g Rohschinken
1 Pck. Fleischsalat mit Gurke
1 Becher Crème fraîche
½ Becher Schmand

Zum Verzieren:

1 Pck. Brot-Chips (Dr. Quendt Bemmchen)
5 Wiener Würstchen
Gewürzgurke(n)
Salzstangen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
Das Brot am Vortrag backen. Ich habe eine leicht veränderte Version des 3-Min. Dinkelbrotes von Chefkoch gewählt und in einer 26er Herz-Springform gebacken:
Mehl, Trockenhefe, Sonnenblumenkerne, Chiasamen, Röstzwiebeln, Salz, Brotgewürz, lauwarmes Wasser und Honig vermischen und ca. eine halbe Stunde gehen lassen. Dann in die am Boden mit Backpapier ausgekleidete Springform geben und nochmals ca. eine halbe Stunde gehen lassen (der Teig sollte sich an den Rand der Herzform anschmiegen, bevor er in den Ofen kommt). Anschließend zusammen mit einem kleinen Topf Wasser im Ofen bei 200 Grad (vorgeheizt) 60 - 70 Minuten backen.
Natürlich könnt ihr das Brot auch in einer runden 26er Springform backen.

Das fertige Herzbrot am besten mit einer Brotschneidemaschine in 5 gleich dicke Scheiben (10 mm) schneiden (von unten beginnen!). Dazu mit der Maschine jede Seite so weit wie möglich anschneiden und die nicht erreichte Mitte mit einem Messer durchschneiden. Wenn die Kruste auf der obersten Scheibe sehr hart ist, diese ebenfalls dünn abschneiden.

Die rohen Schinkenscheiben in der Pfanne in etwas Öl knusprig anbraten und anschließend auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller (damit das Fett aufgesaugt wird) auskühlen lassen. Falls ihr zum Verzieren Schinkenrosen formen wollt, 2 - 3 nicht angebratene Scheiben aufheben.

Nun die zimmerwarme Butter mit dem fein gehackten Grün der Lauchzwiebeln, den gepressten Knoblauchzehen, Salz und der 8-Kräuter-Mischung (oder frischen Kräutern) vermengen. Wenn ihr vergessen habt, die Butter vorher aus dem Kühlschrank zu nehmen, einfach ca. 2 Minuten in der Mikrowelle auf niedrigster Stufe (ca. 100 Watt) aufweichen.

Jetzt beginnt das Zusammensetzen der Torte:

1. Schicht: Zwiebeln
Die Scheibe des Brotbodens dünn mit der Kräuterbutter bestreichen und 500 g des Metts gleichmäßig darauf verstreichen. Anschließend die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden und auf dem Mett verteilen.

2. Schicht: gekochte Eier
Die zweite Brotscheibe beidseitig ebenfalls dünn mit der Kräuterbutter bestreichen und auf die erste Schicht aufsetzen. Anschließend erneut 500 g Mett verteilen, die gekochten Eier schälen und in Scheiben schneiden. Diese auf dem Mett verteilen (es sollte vollständig bedeckt sein).

3. Schicht: gebratener Schinken
Erneut eine beidseitig mit Kräuterbutter bestrichene Brotscheibe aufsetzen und 500 g Mett darauf verteilen. Nun den erkalteten gebratenen Schinken darauf verteilen.

4. Schicht: Fleischsalat
Die vorletzte Brotscheibe mit Kräuterbutter bestreichen und die letzten 500 g Mett verteilen. Dann großzügig den Fleischsalat darauf verstreichen.

Nun die letzte Brotscheibe, ebenfalls mit Kräuterbutter beschmiert, aufsetzen. Auf der obersten Schicht darf die Kräuterbutter ruhig etwas dicker aufgetragen werden.

Zum Schluss die restliche Kräuterbutter mit dem Schmand und der Crème fraîche mit einem Mixer gut verrühren und evtl. noch ein paar Kräuter der 8-Kräuter-Mischung untermischen. Die entstandene Masse rund um die Torte verstreichen, so dass man die einzelnen Schichten nicht mehr erkennen kann.

Die Wiener Würstchen am besten auch mit der Brotschneidemaschine in gleich große Scheiben schneiden und zusammen mit den sauren Gurken, Salzstangen und den Schinkenrosen (roher Schinken wird um einen Holzspieß gewickelt) die Oberseite der Torte verzieren. Am Ende den Rand der Torte mit den Bemmchen bestücken. Möglichst kurz bevor die Torte gegessen wird, weil sie schnell durchweichen.

Die Torte bis zum Servieren kalt stellen und möglichst noch am selben Tag verspeisen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lizzy_doe

Fleisch. Wurst. Fleischwurst in jeder Form. Es ist eine Liebe, an die nichts rankommt. Meine Freundin ist Veganer, aber diese Torte ist der Beweis wahrer (fleischlicher) Hingabe.

23.03.2020 19:07
Antworten
jannescom

Hat sie danach mit dir Schluss gemacht?

25.12.2018 18:23
Antworten
msprick

Ich habe mich neulich in die Metzgerstochter nebenan verliebt. Die Torte kam als Mitbringsel super an und wir sind jetzt ein Paar. Danke für das tolle Rezept!

04.06.2018 20:13
Antworten
Frankenköchin2

Das ist ein witziger Gag auf dem Buffet und herzhaft lecker. Lieben vor allem die Herren der Schöpfung!

04.04.2017 09:53
Antworten