Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Rind
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Delikater Sauerkrautauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.04.2005



Zutaten

für
3 Zwiebel(n)
250 g Möhre(n)
1 kg Sauerkraut
50 g Butter
¼ ml Wein, weiß
500 g Hackfleisch vom Rind od. gemischt nach Belieben
4 Ei(er)
2 EL Senf
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Paprikapulver, edelsüß
250 g Sahne
1 Bund Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel würfeln, Möhren in Scheibchen schneiden. Zwiebelwürfel, Möhrenscheiben und Sauerkraut in heißem Fett andünsten. Wein zugießen und 15 Minuten schmoren. Hackfleisch mit zwei Eiern und Senf verkneten, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
Sauerkraut würzen und in eine ofenfeste Form geben.
Aus dem Hackfleischteig mit zwei Esslöffeln Klöße formen und auf das Sauerkraut setzen. Form verschließen und in den Backofen schieben auf 200 Grad/Gas Stufe 3 schalten und 40 Minuten garen.
Sahne mit restlichen Eiern verrühren, dann mit Salz und Pfeffer würzen und über das Sauerkraut gießen. In der offenen Form noch etwa 15 Minuten stocken lassen. Zum Schluss mit feingehacktem Dill bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nanca

Hallo, ist gespeichert und wird probiert. Mit dem Dill schauen wir mal...ich mag eigentlich keinen. ansonsten hört es sich super lecker an. Gruß Nanca

05.04.2005 14:13
Antworten
Ela*

.........aber der Auflauf ist sowat von lecka!!!!! *schwärm* Biggi............... und der Dill ist das Tüpfelchen auf dem "i".........!!!! LG Ela*

04.04.2005 22:18
Antworten
momu17

@ Ela das ist ja auch fast Dein Sauerkrautauflauf. Abweichungen bestehen nur bei der Paprikamenge und Schmand / Sahne. LG

04.04.2005 13:11
Antworten
schmitzebilla

@Ela: mit DILL???

04.04.2005 12:50
Antworten
Ela*

.........ich mache den Auflauf auch immer so (steht auch so in meinem Profil)............. Dazu serviere ich dann Salzkartoffeln. Gruß Ela*

04.04.2005 07:25
Antworten
schmitzebilla

Auch wenn es sich nach "Hüftgold" anhört und ich den Dill (mit Sauerkraut kann ich mir das nicht vorstellen!) auf jeden Fall weglassen würde, glaube ich das es gut schmeckt. lg biggi

04.04.2005 07:22
Antworten