Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.06.2016
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 170 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.12.2009
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Kabeljaufilet(s), ca. 150 g, nicht gefroren
Ei(er)
1 Scheibe/n Eiweißbrot mit Karotte, oder Schwarzbrot
1 EL Milch
1 EL Frischkäse
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Zitronensaft
 n. B. Currypulver
 n. B. Paprikapulver
 n. B. Gemüsebrühepulver
 n. B. Zwiebel(n), getrocknet

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 17 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Ei in einer Schüssel aufschlagen und das Brot hineinkrümeln. Etwa 1/5 des Brotes noch zurückbehalten. Gewürze, Milch, Frischkäse und nach Belieben getrocknete Zwiebeln hinzufügen. Auch einen kleinen Spritzer Zitronensaft dazugeben. Gut mit einer Gabel vermischen. Diese Masse soll nun kurz durchziehen.

Nun in einer flachen Auflaufform etwas Gemüsebrühe und Zitronensaft mischen und das Fischfilet hineingeben. Die Ei-Brotmasse sollte nun etwas homogener geworden sein. Sie wird jetzt auf den Fisch gegeben.

Auf der zweiten Schiene von unten etwa 12 Minuten garen. Wenn das Filet nicht so dick ist, nur etwa 10 Minuten. Dann den Rest des Brotes zerkrümeln, über den Fisch streuen und noch mal etwa 5 Minuten backen, jetzt auf mittlerer Schiene.

Während der Fisch im Ofen gart, können gut Beilagen gekocht werden. Bei mir gab es Nudeln mit Paprikasoße dazu.