Holunderblütentorte mit Erdbeeren


Rezept speichern  Speichern

für eine 28er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 15.06.2016



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

200 g Zucker
150 g Mehl
50 g Speisestärke
¼ TL Backpulver
6 Ei(er), zimmerwarm, Größe M
1 Prise(n) Salz

Für die Creme:

2 Pck. Gelatine, weiß, à 9 g
125 ml Holunderblütensirup
400 g Erdbeeren, frisch
250 g Frischkäse
500 g Joghurt, griechisch, 10 %
80 g Puderzucker
500 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker

Zum Garnieren:

Erdbeeren
Holunderblüten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 10 Minuten
Für den Biskuitteig die Eier trennen. Das Eiweiß knapp steif schlagen. 75 g Zucker unter Rühren einrieseln lassen und weiter schlagen, bis der Eischnee dick ist und glänzt.

Das Eigelb mit dem übrigen Zucker und Salz einige Minuten dickcremig und hell schlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, darüber sieben und alles mit der Hälfte vom Eischnee vorsichtig mischen. Danach den übrigen Eischnee unterziehen.

Eine Springform (26-28 cm Ø) am Boden mit Backpapier belegen, den Rand darum spannen. Den Rand nicht einfetten. Den Teig in der Form glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 25 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Den ausgekühlten Biskuit am Rand mit einem Messer lösen, den Formrand entfernen und den Biskuit stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen. Wieder umdrehen und waagerecht mit einem langen scharfen Messer zweimal durchschneiden, so dass drei Tortenböden entstehen. Den untersten Boden auf eine Platte legen und den gereinigten Springformrand darum schließen.

Die Gelatine in 8 EL kaltem Wasser quellen lassen. Den untersten Tortenboden mit 25 ml Holunderblütensirup tränken. 400 g Erdbeeren putzen und sehr klein würfeln.

Frischkäse, Joghurt, 75 ml Sirup und Puderzucker zu einer Creme glatt rühren. Die gequollene Gelatine bei schwacher Hitze erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. 2 EL Creme unter die Gelatine rühren, dann diese Masse zügig unter die übrige Frischkäsecreme ziehen. 200 g Sahne steif schlagen und mit unter die Creme rühren. Kurz kühl stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt.

1/3 abnehmen, die gewürfelte Erdbeeren unterheben und die Creme auf den Tortenboden im Ring streichen. Den zweiten Boden darauf legen, mit 25 ml Sirup tränken. Die weiße Holunderblütencreme darauf verteilen und mit dem dritten Boden belegen. Mindestens drei Stunden oder über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Die übrige Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Die Torte aus dem Ring lösen, rundherum mit der Sahne bestreichen und garnieren. Nach Belieben auch mit einigen Erdbeeren und Holunderblüten.

Tipp: Für eine kleine 18er Springform die Zutaten halbieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happyhill02

Das ist wirklich ein ganz tolles Rezept, detailliert geschrieben und super lecker. Kommt bestimmt bald wieder auf unseren Tisch

22.06.2020 07:40
Antworten