Low-Carb Walnuss-Cookies


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 13.06.2016 1245 kcal



Zutaten

für
90 g Walnüsse, gemahle
40 g Mandel(n), gemahlen
40 g Stevia
40 g Butter, gesalzene, weich
20 g Eiweißpulver (Vanillegeschmack)

Nährwerte pro Portion

kcal
1245
Eiweiß
39,84 g
Fett
118,09 g
Kohlenhydr.
9,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten miteinander mischen, bis eine fester Teig entsteht.

Aus dem Teig 6 - 7 Kugeln formen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Hand etwas flachdrücken.

Ca. 10 Minuten backen und danach etwas auskühlen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CaseyM

Der Knaller!!! Die Cookies sind super einfach und schnell gemacht, hab mich genau ans Rezept gehalten und bin begeistert. Schmecken richtig lecker! Gibts auf jeden Fall öfter, vorallem weil sie in paar Minuten zubereitet sind

29.06.2020 20:52
Antworten
Ph3NiX

Ich finde das Rezept einfach und sehr lecker. Musste allerdings abwandeln, da ich keine Walnüsse und Mandeln gemahlen da hatte. Walnüsse habe ich geknackt und die Mandeln durch Haselnüsse ersetzt. Beides habe ich kurz gemixt um es etwas kleiner zu bekommen. Zusätzlich gab's etwas Salz da (hab keine gesalzene Butter verwendet) und 5 Minuten länger gebacken (Umluft vergessen). Zum Formen habe ich einen Kaffeelöffel benutzt und in Muffinförmchen gelegt und mit einem kleinen Glas angedrückt. Nach dem Backen bekamen alle Kekse noch ein paar Streifen Zartbitterkuvertüre oben auf. Als Zucker habe ich Rohrohrzucker in gleicher Menge verwendet. Nicht zu süß, aber auch nicht zu nicht süß ;) ⭐⭐⭐⭐

21.03.2020 14:39
Antworten
Sonja220677

Super leckeres Rezept, ich mag es nicht so süß somit perfekt 👍 Hab nur bißchen mehr Butter gebraucht. Werde ich öfter backen

24.11.2018 15:20
Antworten
Galadriel_Elbin

Hab 12 Stück daraus gemacht, weil die Kekse ja doch sehr mächtig sind, durch die ganzen Nüsse. Kamen sehr weich aus dem Ofen, aber das "Abkühlen-lassen" hat es gebracht. Sie zerbröseln in der Größe nicht und haben für mich eine schöne Konsistenz. Habe statt Stevia Erithrit (Xucker light) genommen, Davon müsste ich beim nächsten Mal mehr als 40 g nehmen. War mir für Plätzchen nicht süß genug. Außerdem fehlt mir ein bisschen der weihnachtliche Geschmack, deshalb würde ich beim nächsten Mal Zimt hinzufügen. Ansonsten ein schönes Low-Carb Rezept! Danke!

23.11.2016 13:24
Antworten
trelix04

Hallo! Ich habe die Kekse jetzt schon 4-5 mal gebacken und das ist mir noch nicht passiert.:-( Sie sind direkt nach dem Backen zwar sehr weich, daher am besten erst abkühlen lassen. Dann waren sie bei mir immer schön fest...LG

04.07.2016 07:55
Antworten
Sabbel1987

hab gerade die kekse nachgebacken! Die zerbrösseln ja voll

30.06.2016 20:08
Antworten