Bewertung
(11) Ø4,46
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2016
gespeichert: 206 (1)*
gedruckt: 712 (25)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
17.867 Beiträge (ø4,8/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Kartoffel(n), neue, kleine
  Salz
2 TL Senf, körniger, vegan
 etwas Agavendicksaft
Knoblauchzehe(n)
2 Zweig/e Rosmarin, frisch
6 Zweig/e Thymian, frisch
 n. B. Chilischote(n), ohne Kerne
5 EL Olivenöl
  Pfeffer, grob gemahlen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln gut waschen, falls notwendig bürsten, in ca. fünfzehn Minuten in Salzwasser garen, gut abtropfen lassen.

Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Rosmarinnadeln vom Stängel streifen, fein hacken. Thymianblättchen ebenfalls von den Stielen zupfen. Knoblauch schälen, fein hacken. Chilischote sehr fein würfeln. Kräuter, Knoblauch, Chili mit Senf und Öl verrühren, mit Salz und Agavendicksaft abschmecken.

Gegarte Kartoffeln mit Schale auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, mit der Handfläche etwas platt drücken. Die Kartoffeln sollten jedoch an einem Stück bleiben. Mit der Hälfte der Marinade bestreichen, für fünfzehn Minuten auf der mittleren Schiene in den Backofen geben. Danach wenden, mit der restlichen Marinade bestreichen, weitere fünfzehn Minuten backen.

Die Kartoffeln sollten leicht gebräunt sein, Kräuter und Knoblauch dürfen jedoch auf keinen Fall verbrennen. Mit grobem Pfeffer bestreut servieren.