Chia-Pudding - Power-Frühstück


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan und sehr gesund

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 01.06.2016



Zutaten

für
50 g Chiasamen (empfohlene Tagesmenge eines Erwachsenen ca. 15 g)
500 ml Mandelmilch (Mandeldrink), kalte, oder Fruchtsaft
½ TL Vanillepaste oder das Mark einer halben Vanilleschote
Agavendicksaft zum Süßen (je nach Geschmack)
n. B. Früchte, frische und grob gehackte Mandeln (optional)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 5 Minuten
Die Chiasamen werden einfach nur mit der kalten Mandelmilch, der Vanillepaste und dem Agavendicksaft verrührt und für mind. 3 Stunden in den Kühlschrank gestellt (am besten aber über Nacht). In dieser Zeit fangen die Samen an zu quellen und die Milch wird angedickt.

Serviert werden kann der Pudding zum Beispiel mit frischen Früchten, Mandeln und Nüssen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gotreg

Hallo und guten Morgen, auch ich habe den Pudding essen wollen. Ich habe die Mengen auf eine Portion runtergerechnet. Chiasamen habe ich etwas mehr genommen. Und alles zusammen abends angerührt mit Mandelmilch. Keine Ahnung was schief gelaufen ist, aber bei mir hat sich der Pudding nicht eingedickt. Ich habe Mandelmilch verwendet. Ich habe dann noch Skyr und Bananen eingerührt und gegessen. Geschmeckt hats ganz gut - war aber so ja nicht gedacht. Schade. LG Regina

13.07.2021 08:54
Antworten
TrueColours

Ich habe dieses Rezept heute nachgemacht und es war sehr gut! Ich habe die Chiasamen mit Hafterflocken gemischt und dann Kokosmilch genommen. Als Früchte hatte ich Pfirsiche und Brombeeren. Das Gericht war am Abend vorher schnell vorbereitet und über Nacht haben sich die Chiasamen und die Haferflocken schön aufgesogen.

25.06.2019 19:57
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, zusammen mit frischen Früchten und etwas flüssigem Honig obenauf hat es uns zum Frühstück sehr gut geschmeckt. Habe die Hälfte der Zutaten für zwei Portionen genommen und auch über Nacht gekühlt. So ganz fest wie ein richtiger Pudding wird die Masse jedoch nicht, das nur zur Info für diejenigen, die zweifeln. LG von Sterneköchin2011

06.04.2018 10:19
Antworten
EntewillBrot

Also ich mache es so, dass ich die „Masse“ eine halbe Stunde lang stehen lasse, dann nochmal alles gut durchrühren und danach erst kalt stellen - bei denen, welche bisher keine festere Konsistenz erreichen konnten. Ich nehme übrigens am liebsten eine Mischung aus Kokosmilch und Wasser oder Kokosmilch pur. Guten Appetit! :-)

07.01.2018 23:57
Antworten
vsKimmi

Ich habe SojaVanilleMilch genommen und Agavendicksaft. Mal schauen, ob es was wird. Gibt es morgen früh bei mir zum Frühstück. Ich bin auf jeden Fall gespannt! Dazu Dosenobst, da das übrig geblieben ist. ^-^ Sterne kommen dann morgen!

20.11.2017 20:46
Antworten
LisschenLove26

Hallo, Erstmal das schmeck sehr lecker und werde ich definitiv noch öfters machen. Allerdings ist die Mandelmilch bei mir über Nacht mit den Chiasamen nicht komplett angedickt sondern eher unterhalb und war deshalb großteils keine Pudding Konsistenz und noch ziemlich flüssig. Lg LisschenLove26

18.06.2017 09:26
Antworten
Anlu_Fegu

Bei mir ist der Chiapudding nach einer Nacht im Kühlschrank noch flüssig. Hab ich was falsch gemacht?

17.05.2017 16:27
Antworten
Anlu_Fegu

Davon abgesehen ist das ein super lecker Rezept. Und am Boden war es auf jeden Fall fester. Werde das bestimmt öfter mal machen. Lg Anlu_fegu

17.05.2017 16:51
Antworten
Schokomaus01

Hallo, da ich Mandeln nicht vertrage, habe ich Cashewmilch und gehackte Cashewkerne genommen. Den Chiapudding stelle ich über Nacht in den Kühlschrank, dann ist er zum Frühstück richtig. LG Schokomaus01

08.03.2017 11:33
Antworten
DolceVita4456

Heute morgen, gab es dein Power-Frühstück. Selbst meinem GöGa, der solche Dinge wie Chia Samen eher skeptisch sieht, hat es geschmeckt. Die Samen habe ich eine Nacht lang in Mandelmilch eingeweicht. Außerdem gibt das Vanillemark noch einen besonderen Geschmack, zum Süßen habe ich etwas Honig genommen. LG DolceVita

27.08.2016 16:46
Antworten