Hamburger-Brötchen selbst gemacht


Rezept speichern  Speichern

für 9 Sesam Buns

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 01.06.2016 2664 kcal



Zutaten

für
450 g Mehl
75 ml Olivenöl
150 ml Milch
¾ Würfel Hefe
2 Eiweiß
1 TL Zucker
1 TL Salz

Außerdem:

2 Eigelb
1 EL Milch
Sesam, nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
2664
Eiweiß
78,07 g
Fett
106,03 g
Kohlenhydr.
343,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Für die Herstellung der Hamburger-Brötchen oder Sesam-Buns das Mehl in eine Schüssel füllen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit der Milch übergießen und etwas Zucker darüber streuen, damit die Hefe Nahrung bekommt. Danach mit etwas Mehl vom Schüsselrand bedecken. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und 10 Minuten ruhen lassen, bis die Hefe eine kleine Schaumkrone gebildet hat.

Die restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben und mit der Hefemilchmischung zu einem glatten Hefeteig verkneten. Danach den Teig für mindestens 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt, besser verdreifacht hat.

Den Teig zu neun gleichen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Anschließend die Hefeteigkugeln mit einem Geschirrtuch abgedeckt nochmals an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.

Das Eigelb mit der Milch verrühren und damit die Brötchen bestreichen. So erhaltet ihr eine schöne goldgelbe Backfarbe. Zum Schluss werden sie mit dem Sesam bestreut. Die Brötchen ca. 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze backen, bis sie goldbraun sind.

Viel Spaß beim Nachbacken der Hamburger-Brötchen.

Hier geht es zum Rezept meines Burgersalats:
http://www.chefkoch.de/rezepte/3117271464701895/Burgersalat.html

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Soulthinker

Die Brötchen haben bei mir, trotz wärmer Milch und genauem einhalten des Rezeptes garnicht funktioniert. Sie waren Steinhart. :(

12.10.2019 14:19
Antworten
Leahcim-Lrac

Es war ein sehr leckeres Brötchen. allerdings haben wir die Hefe erst in lauwarmer Milch aufgelöst. da der Teig sehr trocken wirkte haben wir mehr Milch genommen.

30.05.2019 17:44
Antworten
Woman-with-Umbrella

Die Brötchen sind schon bein ersten mal perfekt gelungen! Mein Mann hat in seinem Leben viele unterschiedliche Burger probiert und war von meinen positiv überrascht! Seitdem gibt es bei uns zu Burger nur selbst gemachte Brötchen nach DIESEM Rezept!

14.01.2019 20:58
Antworten
Mönchen17

geworden und damit recht klein. Probiere es nächstes Mal mit 6-7 Brötchen. Sorry, versehentlich 1. Teil vom Kommentar zu früh gesendet.

03.11.2018 08:50
Antworten
Mönchen17

Das Rezept habe ich gestern das 1. Mal ausprobiert. Die Btötchen sind richtig toll geworden. Schmeckten auch allen sehr. Das Einzige, was ich nächstes Mal anders mache, nicht mehr zwingend 9 Brötchen formen. Sie sind nämlich alle ca 80 g

03.11.2018 08:48
Antworten
Julians2003

Bei mir ist der hefeteig ein streuselsteig geworden immerhin habe ich milch und oil inzugegeben. Wurden aber sonst gut

09.02.2017 17:06
Antworten
07Stefanie11

Hallo Eva, ich finde deine Rezepte einfach nur super. Du erklärst es richtig gut, es macht Spaß dir zu zuschauen. Bei uns gibt es jetzt nur noch die selber gemachten Brötchen, sie waren super lecker. Danke für das klasse Rezept. LG

11.07.2016 16:50
Antworten
Evas_Backparty

Hallo Stefanie, vielen Dank für die lieben Worte. Das freut mich sehr :) LG an dich, Eva

11.07.2016 18:24
Antworten
Zitronenmonster91

Das Rezept ist wirklich toll. Bei mir ist die Hefe leider nicht so schaumig geworden, weshalb ich angst hatte das es nichts wird. Aber es ist alles gut gegangen. Sehr sättigend und extrem lecker!

27.06.2016 15:27
Antworten
Evas_Backparty

Hallo, das freut mich ☺️ Dann war die Milch wahrscheinlich nicht warm genug. Vielen Dank für die Rückmeldung! LG Eva

28.06.2016 07:28
Antworten