Tagliatelle con pollo


Rezept speichern  Speichern

Tagliatelle mit Hähnchen in Parmesan-Sahnesauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.06.2016



Zutaten

für
600 g Tagliatelle
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
Salz und Pfeffer
Thymian und Oregano, optional
2 EL Olivenöl
100 g Parmesan
150 ml Wasser
400 ml Sahne
1 Knoblauchzehe(n)
evtl. Rucola oder Feldsalat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Tagliatelle nach Packungsanweisung kochen.


Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden, salzen und pfeffern. In einer Pfanne in etwas Olivenöl scharf anbraten, den Knoblauch hinzufügen und kurz mit braten, anschließend das gebratene Fleisch auf einen Teller geben und warm halten.

In die Pfanne das Wasser gießen und aufkochen lassen, anschließend die Sahne hinzufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Nun den Parmesan dazu geben und weitere 10 Minuten kochen lassen.

Die Pfanne von der Kochstelle nehmen, das Fleisch und die Tagliatelle dazu geben und alles vermengen.

Gegebenenfalls mit etwas Rucola oder Feldsalat garnieren und sofort servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mariana-P

Mmhhmmm...das ist wirklich so ein leckeres und einfaches Gericht!!! Ich liebe es. Habe es jetzt schon mehrfach gekocht und es ist jedes Mal wieder lecker. Auch aufgewärmt am nächsten Tag schmeckt es gut. Das einzige, das ich anders mache, ist, dass ich die Sauce nicht einreduzieren lasse, sondern mit etwas Mehl binde - so geht es schneller und schmeckt uns auch wie gesagt, sehr gut. :)

03.12.2020 13:16
Antworten
Furyvero74

Also, mir hat es nicht so geschmeckt. Frische Kräuter und Zwiebeln haben iwie gefehlt und der Parmesan war mir zu kräftig. Ist halt Geschmackssache

12.07.2020 18:11
Antworten
tamerMZ

Schmeckt nicht schlecht, aber NOCH BESSER wenn wir statt 1 Knoblach gleich 3 draus machen und mit dem Fleisch durchbraten. Das ganze auch mit frischen Pilzen. Die frischen Pilzen schneide ich in scheiben, brate die durch. Nachdem die Sauce fertig ist, vermische ich das mit dem gebratenem Fleisch, Knoblauch und Pilzen. Dass schmeckt oberst geil!

26.05.2020 12:55
Antworten
Debora0911

Einfach nur super lecker. Wird es bei uns definitiv öfters geben :)

04.06.2019 19:40
Antworten
Knofiqueen

Geschmacklich OK,etwas Zitrone auf die fertige Pasta macht sie besser.Köcheln nach der Zugabe des Parmesans ist zu vermeiden,da die Sosse sonst gerinnt...

22.02.2019 12:18
Antworten
_Kochmarie

Es ist ein herrliches Gericht, das erfrischend italienisch-aromatisch schmeckt. Ich habe es schon mehrmals gekocht, ob mit frischen Kräutern oder mit getrockneten, es schmeckt immer. Ich habe es leicht verändert, indem ich die Sahnesauce etwas mit Mehl angedickt und weniger Parmesan daran getan habe. Stattdessen habe ich geriebenen Parmesan auf den Tisch gestellt zum Nachwürzen. Mein Mann, dessen Lob im allgemeinen "passt scho" lautet, hat sich mehrmals mit "mh, schmeckt sehr gut" geäußert. Danke für dieses Rezept! Daraus entsteht meiner Meinung nach das beste Hähnchen - Nudelgericht, das ich kenne.

10.06.2017 21:47
Antworten
Anni104

Sehr lecker und schnell gemacht. Ich mach immer noch Pinienkerne mit rein für das gewisse etwas.

19.03.2017 17:22
Antworten
Eisblume90

lecker und einfach. Mir hat nur das "gewisse Etwas" gefehlt. Werde es aber trotzdem wieder machen.

09.08.2016 20:31
Antworten
bigdaniel

Schnell und einfach zubereitet. Sehr lecker!

31.07.2016 19:13
Antworten
kabekatze

Super lecker! hab sogar ich hinbekommen

07.06.2016 11:26
Antworten