Sambal Kacang Taman Griya


Rezept speichern  Speichern

ein mildes, nach Erdnuss schmeckendes Sambal, das zu Sate gegessen wird.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 13.06.2016



Zutaten

für
100 g Erdnüsse, geröstet
200 ml Kokosmilch, cremig
5 Zwiebel(n), kleine rote
1 Chilischote(n) (Cabe Rawit Hijau), kleine grüne
2 Stängel Zitronengras, nur der weiße Teil
2 Kaffir-Limettenblätter, das Mittelteil und den Stiel entfernen
25 g Palmzucker, rieselfähiger
1 Würfel Hühnerbrühe, 4 g
2 EL Speiseöl
n. B. Zucker zum Abschmecken
Salz zum Abschmecken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Alle Zutaten, außer dem Speiseöl und dem Zucker, im Mixer pürieren.

Eine große Pfanne erhitzen, das Öl darin schwenken und die pürierten Zutaten dazugeben. Für 5 - 10 Minuten unter Rühren einkochen lassen. Mit Zucker und Salz abschmecken.

Das Sambal sollte eine dünnbreiige Konsistenz haben. Es kann zu allen Fleisch-Sates, zusammen mit schärferem Sambal, serviert werden.

Im oberen Bild ist es die Basissauce zu Sate Ayam, einem Hühnerspieß. Links im Bild ein mittelscharfes, rotes Sambal, das auch zu anderen Speisen gereicht wird. Man mischt vor dem Essen die beiden Sambal mittels einem der Spieße zusammen und wendet jeden Spieß vor dem Verzehr in der Sauce.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.