Elsatorte mit Fondant


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 13.06.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl, glutenfrei
2 TL, gehäuft Flohsamenschalenmehl
500 g Butter
400 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
8 m.-große Ei(er)
2 Pck. Schokoflocken
Semmelbrösel für die Form
Fett für die Form

Für die Ganache:

200 ml Schlagsahne
600 g Blockschokolade

Für die Dekoration:

3 Pck. Fondant, farbiges
Speisestärke zum Ausrollen des Fondant
Dekor, buntes
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Tag 2 Stunden
Nur glutenfreie Produkte auf Zimmertemperatur für dieses Rezept verwenden.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine kleine und eine große Gugelhupfformen fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen. Mehl und Flohsamenschalen mischen, über die Masse sieben und vorsichtig verrühren. Die Schokoflocken unterheben und vorsichtig verrühren. Den Teig 10 Minuten ruhen lassen. In die Gugelhupfformen füllen und im Ofen auf mittlerer Schiene backen. Die große Form ca. 60 Minuten und die kleine Form ca. 20 - 25 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen. Nach dem Backen 10 Minuten auskühlen lassen. Die Kuchen vorsichtig aus der Form lösen.

Am Vortag für die Ganache die Sahne im Topf kochen lassen und vom Herd nehmen. Die Blockschokolade grob hacken und in der Sahne unter Rühren schmelzen lassen. 3 Minuten ziehen lassen. Mit einem Schneebesen kräftig rühren. Die Ganache über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag mit dem Rührgerät aufrühren, bis sie nutellaartig ist.

Für das Auftragen der Ganache eine Schüssel mit heißem Wasser ausspülen. Ein Messer und die Tortenplatte bereit stellen. Den Kuchen aus der großen Form auf die Tortenplatte stellen und mit dem Kuchen aus der kleinen Form belegen. Eine Schicht der Ganache auftragen und glatt streichen. Für 10 Minuten in Kühlschrank stellen. Die 2. Schicht Ganache auftragen und kühlen. Ca. 4 - 5 Schichten auftragen. Die letzte Schicht mit einem heißen Messer sehr glatt streichen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Torte 2 - 3 Stunden vorher aus dem Kühlschrank holen. Mit sauberen Küchenrolletüchern vorsichtig abwischen. Das Fondant auf einem Tisch, welcher zuvor mit Stärke ausgestreut wurde, ausrollen und darüber legen. Dabei Kleider, Falten, etc. ausschneiden. Die Elsa mit Küchenfolie einwickeln, auf die Torte stellen und nach Belieben mit dem Fondant dekorieren.

Tipp: Aus dem übrig gebliebenen Teig kann man Muffins backen.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Mmmmh....vielleicht kannst du einfach nicht backen?

26.09.2020 14:19
Antworten
luisam_francke

Ich habe diese Torte genau so wie es hier steht gebacken ich habe NICHT'S verändert und es war e-k-e-l-h-a-f-t

17.09.2020 19:45
Antworten
Bangxy1980

Auch die finde ich mega gut 5 Sterne für diese Kunstwerke. lg

28.05.2017 23:22
Antworten