Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2016
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 778 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Oktopus, frischer
3 Zehe/n Knoblauch
1 Pkt. Gemüsebouillon
3 EL Olivenöl
Avocado(s), essreife
Limette(n)
3/4  Papaya, reife
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Oktopus mit der Gemüsebouillon und ausreichend Wasser, so dass er komplett bedeckt ist, eine Stunde im Topf kochen.

Die Papaya und die Avocados in kleine Stücke schneiden und mit dem Saft der Limette, Salz und Pfeffer würzen.

Wenn der Oktopus fertig gekocht ist, sollte er weich und dunkelrot bzw. lila sein. Diesen aus dem Wasser nehmen und in größere Stücke schneiden. Dabei kann man so gut wie den ganzen Körper benutzen.

Die Stücke mit dem Olivenöl und dem in kleine Stücke geschnittenen Knoblauch in einer Schüssel mischen. Auf eine Alugrillpfanne legen und ca. 10 Minuten grillen, bis er leicht braun und knusprig ist. Mit dem Salat servieren.