Leber nach Berliner Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Leber mit sauren Äpfeln und Zwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.05.2016 378 kcal



Zutaten

für
300 g Leber(n)
1 Zwiebel(n)
1 Apfel, säuerlich
1 EL Mehl
1 EL Butter
evtl. Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
378
Eiweiß
33,26 g
Fett
17,40 g
Kohlenhydr.
23,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Leber von Fett, Sehnen und Häuten befreien und in Mehl wenden. Mit Pfeffer würzen. Den Apfel und die Zwiebel in Scheiben schneiden.

Die Leber in Butter von beiden Seiten 1 - 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und im Ofen bei ca. 100 Grad warm halten. In derselben Pfanne Äpfel und Zwiebeln anschwitzen. Ggf. noch etwas Butter und Zucker zum Karamellisieren dazugeben.

Die Leber mit Salz würzen und mit Äpfeln und Zwiebeln anrichten.

Dazu schmeckt z. B. Kartoffelpüree.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lhkassel

Das war ein tolles Essen nach diesem Rezept. Wie bei Müttern. Das Geheimnis liegt wohl darin, dass die angebraten Leber (bei mir waren Stücke vom Rind) in den Ofen kommen. Butterweich.

20.05.2022 13:39
Antworten
sasa0609

Meeeegaaaa lecker!!!! Wir hatten heute Rinderleber. Ich habe sie zum Schluss in in der Pfanne auf die Aofel-Zwiebeln (hatte die doppelte Menge) gelegt und nochmal 1-2 mit Deckel ziehen lassen. ❤️

12.01.2022 18:25
Antworten
Eliana

Sehr lecker, vielen Dank

24.07.2021 18:50
Antworten
Sambeebee

Danke für dieses sehr schlichte aber gute Rezept. Bei mir gab es das ganze mit frischer Rehleber. War ein Traum!

18.05.2021 19:45
Antworten
diana56

Danke für dieses Rezept

05.04.2021 14:05
Antworten
strippenzieher1964

Eìn ausgezeichnetes Rezept der gutbürgerlichen Küche ! AK

26.09.2018 20:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, genau so gab es die Leber vor vieeelen Jahren bei Grossmuttern. Dank des Rezeptes konnte ich sie auch mal machen. Hat sehr gut geschmeckt. Foto folgt. Danke und VG

02.09.2018 17:42
Antworten
0106daniela

Einfaches, sehr gut schmeckendes Rezept

01.04.2018 13:32
Antworten
Archeheike

Tolles Gericht, klassisch gut. Ich habe rote Zwiebeln dazu gebraten.

07.06.2017 07:03
Antworten
Carco

Das klassische Rezept, was immer schmeckt.

29.08.2016 13:30
Antworten