Maulwurfkuchen mit Erdbeeren


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (85 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 23.05.2016 5942 kcal



Zutaten

für

Für den Teig: (Schokoladenboden)

4 Ei(er)
100 g Butter
100 g Zucker
60 g Mehl
200 g Haselnüsse, gemahlen
1 Pck. Backpulver
20 g Kakaopulver
200 g Schokostreusel
etwas Milch
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung: (weiße Creme mit Erdbeeren)

500 g Quark
125 g Mascarpone
50 g Zucker
200 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif oder 2 TL San-apart
100 g Erdbeerkonfitüre
500 g Erdbeeren

Nährwerte pro Portion

kcal
5942
Eiweiß
170,45 g
Fett
373,67 g
Kohlenhydr.
470,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Für den Schokoladenboden sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Zuerst die Eier trennen und die Eiweiße zur Seite stellen. Die Butter mit dem Zucker weißcremig schlagen. Anschließend die Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Haselnüsse, Backpulver, Kakao und Schokostreusel miteinander vermischen und die trockenen Zutaten zusammen mit der Milch auf niedriger Stufe unter die Eigelb-Butter-Masse rühren.
Die Eiweiße steif schlagen und unterheben.

Eine 24 cm Springform einfetten, den Teig hineinfüllen und etwa 35 - 40 Minuten bei vorgeheiztem Backofen und 170 °C Ober- und Unterhitze backen. Den gebackenen Kuchen aus der Springform nehmen und abkühlen lassen.

Mit einem Löffel eine ca. 1 - 2 cm tiefe Teigschicht ausheben. Jedoch muss der Rand des Schokoladenbodens stehen bleiben. Den abgenommenen Teig in einer Schüssel sammeln und mit den Händen klein bröseln. Dieser wird später für die Oberfläche verwendet.

Für die weiße Creme den Quark, die Mascarpone und den Zucker glatt rühren. Die Sahne mit San-apart steif schlagen und unter die cremig verrührte Quarkcreme heben.

Die Marmelade auf dem ausgehöhlten Boden verstreichen. Danach die Erdbeeren putzen und mit der Schnittfläche auf die Marmelade kleben, bis der Boden vollständig bedeckt ist. Die Quarkcreme in Hügelform auf die Erdbeeren verstreichen und die Teigbrösel rundherum auf der Quarkcreme leicht andrücken. Den Kuchen für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, bevor er serviert wird.

Viel Spaß beim Ausprobieren vom Maulwurfkuchen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ÄnnekenLF

Ich habe ihn heute ein zweites Mal gemacht, diesmal in einer kleinen Backform (Hälfte des Rezepts) und eine Meerjungfrauen-Optik. Dafür habe ich einen Teil des Teiges ohne Kakao, dafür mit blauer Lebensmittelfarbe gemischt, diesem dann zerkrümmelt obenauf drapiert und mit Meerjungfrau etc. aus Zuckerguss dekoriert. Und wie beim ersten Mal habe ich TK-Himbeeren, keine Erdbeeren, genommen. Schmeckte mir und dem Besuch sehr gut, den Kindern war es zu "nussig", aber die Creme hat sie begeistert!

06.01.2021 23:12
Antworten
schelmi67

Wir haben den Maulwurfkuchen gerade gegessen. Er ist sehr lecker. Danke für das Rezept. Ich habe ihn auf Wunsch des Geburtstagskindes mit Bananen gemacht und statt 200g Schokostreusel nur 100g, aber noch 100g geschredderte Milkaschokolade genommen. Toll! Und alle sind pappsatt nach 1 Stück 😆

13.11.2020 18:12
Antworten
Doroco

... nachdem wir jahrelang jetzt schon den Maulwurfkuchen mit Banane und auch den mit Capucchinopulver backen, haben wir uns an dieses Rezept mit Erdbeeren rangemacht und ihn ebenfalls mit in unsere Hitliste aufgenommen. Wirklich ein Super-Rezept.

02.09.2020 13:05
Antworten
maris123

Hallo, kann jemand die Mengenangabe für 26 cm Springform nennen? Oder macht das keinen Unterschied?

11.07.2020 10:22
Antworten
t_derflinger

den Kuchen gab es bei dem letzten Geburtstag von meinem Sohn und er kam bei der kompletten Familie sehr gut an ... ich war total traurig dass kein Stück mehr für mich für den nächsten Tag übrig geblieben ist 😅 ich kann es kaum erwarten den Kuchen morgen wieder bei dem Geburtstag meines jüngsten zu essen 😍

12.06.2020 00:06
Antworten
Anja160

Hallo Eva, möchte den Kuchen in einer 26'er, oder 28'er Form backen. Hat jemand Erfahrungen/Tipps wegen der Mengen? Alles 1,5 mal ? Danke ! LG Anja

25.05.2016 10:10
Antworten
Theresa1987

Danke für das tolle Rezept! Dieses WE gibt es wieder einen Kuchen von dir:) Liebe Grüße Theresa

24.05.2016 20:03
Antworten
Evas_Backparty

Bin gespannt was für einen es gibt :)

24.05.2016 20:46
Antworten
Theresa1987

Hallo Eva, habe den tollen Kuchen am Samstag gemacht und er war superlecker

24.05.2016 20:02
Antworten
Evas_Backparty

Hallo Theresa, das freut mich. Vielen Dank für die Rückmeldung. :) LG Eva

24.05.2016 20:45
Antworten