Flammkuchen mit Spargel, Bratkartoffeln und Schwarzwälder Schinken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 06.06.2016



Zutaten

für
2 EL Olivenöl
125 ml Wasser
1 TL, gestr. Salz, evtl. mehr oder weniger
250 g Mehl Type 405 oder 505
170 ml Sauce Hollandaise
4 Stange/n Spargel, mitteldick
1 Prise(n) Salz
1 EL, gestr. Zucker
1 TL, gehäuft Butter
2 m.-große Kartoffel(n), violette
3 m.-große Kartoffel(n), gelbe, am besten Speisefrühkartoffeln
2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
80 g Schwarzwälder Schinken
15 Basilikumblätter
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
50 g Bergkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
In einem kleinen Topf etwas Wasser (nicht zu viel) mit einem Teelöffel Butter, einer Prise Salz und einem gestrichenen Esslöffel Zucker zum Kochen bringen.

Den Spargel waschen, dann schälen und die Enden abschneiden. Den Spargel in das kochende Wasser geben und 5 Minuten kochen lassen, dann abgießen und abdampfen lassen.

In der Zwischenzeit die blauen und gelben Kartoffeln schälen und waschen, in dünne Scheiben (ca. 1 mm) schneiden. In einer Pfanne das Rapsöl oder Sonnenblumenöl heiß werden lassen.

Die Scheiben einzeln in das heiße Fett legen (lieber zwei Durchgänge machen, als die Kartoffeln zu "stapeln"!) und anbraten (ca. 4 Minuten), salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen, umdrehen und noch einmal 2 - 3 Minuten von der anderen Seite braten. Noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen.

Die knusprigen "Kartoffelchips" auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Bergkäse reiben. Den Backofen auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken, Salz, Öl und Wasser in die Mitte geben und ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig dünn ausrollen (wer kann direkt auf dem Backpapier ausrollen). Den Teig auf dem Backpapier auf einen Backofenrost legen.

Den erkalteten Spargel längs und quer, je nach Dicke der Stangen in kleine Stücke schneiden (1 Zentimeter bei Querschnitt höchstens, längs geschnittene dünnere Stücke können länger sein).

Die Sauce Hollandaise auf dem Teig verteilen, dann die Bratkartoffeln auf die Sauce Hollandaise legen, dann die Spargelstücke hinzugeben. Mit etwas geriebener Muskatnuss würzen, zum Schluss den geriebenen Käse darüber streuen (nicht zu viel!).

Alles in den Ofen geben und für 12 - 15 Minuten, je nach gewünschtem Bräunungsgrad, bei 220 °C backen. In der Zwischenzeit den in Scheiben geschnittenen Schwarzwälder Schinken in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Flammkuchen aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier vom Rost auf die Arbeitsfläche gleiten lassen, in portionsgroße Stücke schneiden, mit dem Schinken belegen, mit frisch geriebenem Pfeffer würzen und mit den Basilikumblättern belegen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.