Camping
Fisch
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Salat
Snack
Sommer
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchinisalat mit geräucherter Makrele

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.05.2016



Zutaten

für
1 Zehe/n Knoblauch
1 Chilischote(n), rot
4 EL Balsamico bianco
1 TL, gestr. Zucker
2 EL Olivenöl
etwas Meersalz und Pfeffer, bunter aus der Mühle
800 g Zucchini, grün und gelb, frisch
4 Makrelenfilet(s), geräuchert, à ca. 100 g, möglichst frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Die Chilischote putzen, längs einschneiden, entkernen, abspülen und fein würfeln.

Beides zusammen mit dem Balsamico bianco und dem Zucker verrühren, dann das Olivenöl unterschlagen und die Vinaigrette mit etwas Meersalz und einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Die Zucchini putzen, abspülen, trocken tupfen, längs in dünne Scheiben hobeln. Vorsichtig mit der Vinaigrette mischen und auf Tellern anrichten.

Die Makrelenfilets in mundgerechte Stücke zupfen und auf den Zucchini verteilen. Dazu passt frisches Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.