Quinoa Porridge


Rezept speichern  Speichern

vegane Zubereitung möglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 06.06.2016 511 kcal



Zutaten

für
50 g Quinoa
1 Prise(n) Salz
3 TL Zucker
½ TL Zimt
500 ml Sojamilch (Sojadrink), oder andere Milch, egal welcher Art

Nährwerte pro Portion

kcal
511
Eiweiß
42,42 g
Fett
26,23 g
Kohlenhydr.
23,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Quinoa nach Packungsangabe waschen. Dann die Sojamilch zusammen mit der Quinoa, einer Prise Salz, Zucker und Zimt aufkochen und den Brei etwa 10 - 15 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen.

Zusammen mit frischem Obst, Nüssen, etc. genießen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DieCharlotta

Nein, die Milchmenge ist einfach zu hoch angegeben! Ich mache es immer nach Gefühl und fange mit wenig Hafermilch (ca doppelte Menge von Quinoa) an und fülle dann nach und nach auf, bis der Quinoa weich ist. Ähnlich wie bei Risotto....

29.10.2017 10:34
Antworten
plume89

Hallo Beheart, ich hab das Rezept für eine Person zubereitet, aber es war mir zu flüssig. Hatte dann die Quinoamenge verdoppelt, da war es für mich ein Porridge und genau richtig. Liegt es am Quinoa ? Oder hätte ich auf etwas anderes achten sollen? Lg

09.10.2017 23:22
Antworten
chiara900

Hey, ich habe das Rezept gestern nachgekocht und das Verhältnis von Flüssigkeit zu Quinoa eingehalten - allerdings hatte ich dann eine Milchsuppe und keinen Porridge... Auch auf der Quinoapackung steht, man soll 90g Quinoa auf 200ml Wasser verwenden, um es normal zu kochen.... Dementsprechend muss ich wohl mit der Flüssigkeitsmenge noch etwas experimentieren :) Ansonsten hat es aber super geschmeckt! Danke und liebe Grüße

13.11.2016 11:18
Antworten
maulwurf8

Sehr lecker. Allerdings musste ich das Ganze mit Leinsamen strecken, weil es nicht sämig wurde. Würde dementsprechend das nächste mal weniger Flüssigkeit nehmen oder mehr Quinoa :-)

30.10.2016 09:00
Antworten
DaenyTar

Super Rezept :) Hab den Quinoa mit Hafermilch und viel Zimt gekocht. Dazu gabs Zwetschgen, Birne und Paranüsse. Perfekt für den Winter :)

05.10.2016 19:18
Antworten