Ingwer-Haselnuss-Biskuitkuchen mit Mangocremefüllung


Rezept speichern  Speichern

für eine 25er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.06.2016



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er), Größe M
150 g Puderzucker
100 g Butter
1 Apfel
200 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Ingwerpulver
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n), Bio, davon den Abrieb

Für die Füllung:

250 ml Milch
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 EL, gehäuft Zucker
6 Blätter Gelatine
300 g Mangofruchtfleisch von genussreifer Frucht

Für den Guss:

200 g Puderzucker
4 EL Zitronensaft
50 g Ingwer, eingelegt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 15 Minuten
Zuerst die Butter schmelzen, dann den Apfel schälen, entkernen und grob raspeln. Das Mehl und das Backpulver sieben, das Ingwerpulver dazugeben und mit den Nüssen vermischen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz fest schlagen. Den Puderzucker mit unterschlagen, bis die Masse cremig wird. Jetzt die Eigelbe mit unterrühren. Nun die Mehl-Nussmischung vorsichtig unterheben. Von dem Teig zwei EL abnehmen, mit dem Zitronenabrieb unter die flüssige Butter rühren, langsam in den Teig mischen und dann die geraspelten Äpfel dazugeben.

Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen, etwas glatt streichen und bei
175 °C ca. 40 - 45 Minuten backen. Dann auskühlen lassen.

Aus der Milch, dem Vanillepuddingpulver und dem Zucker nach Packungsanleitung einen Pudding kochen. Das Mangofruchtfleisch mit einem Stabmixer pürieren und unter den etwas abgekühlten Pudding rühren. Die Blattgelatine einweichen, ausdrücken, erwärmen, bis es flüssig wird, die Puddingmischung mit einem kleinen Schneebesen unter die Gelatine rühren und kalt stellen. Dabei ab und zu umrühren, bis die Masse anfängt, fester zu werden.

Den abgekühlten Kuchen waagerecht halbieren, den Deckel abnehmen, die Mangocreme auf dem Unterteil verteilen und glatt streichen. Den Deckel wieder aufsetzen.

Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft den Guss herstellen, auf dem Kuchen verteilen und
mit klein gewürfeltem Ingwer dekorieren.

Den Kuchen etwa fünf Stunden im Kühlschrank kaltstellen, besser noch über Nacht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.