Gesunde Spätzle-Pfanne mit Paprika und Zucchini


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell und vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 05.06.2016



Zutaten

für
300 g Spätzle
4 große Tomate(n)
1 Paprika
1 halbe Zucchini
3 Frühlingszwiebel(n)
Olivenöl
50 ml Tomate(n), passierte
etwas Sauerrahm, oder saure Sahne
etwas Käse, gerieben
n. B. Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zuerst die Paprika, Zucchini und Frühlingszwiebeln in kleine mundgerechte Stücke schneiden.

Diese in etwas Olivenöl in einer normal großen Pfanne ca. 10 min. andünsten, sodass sie weich sind. Danach die Spätzle hinzugeben und anbraten, bis die Spätzle bereit zum Essen sind.

Anschließend die kleingeschnittenen Tomaten sowie die passierten Tomaten hinzugeben. Etwas stilles Wasser und etwa einen Teelöffel Sauerrahm, nach Bedarf auch mehr, zugeben. Dies nun für ein paar Minuten köcheln lassen. Nun mit ordentlich Pfeffer, Salz und Paprika würzen. Geriebenen Käse hinzufügen und ein letztes Mal aufkochen lassen. Abschmecken und genießen.

Von allen Zutaten kann je nach Geschmack und Belieben mehr oder weniger verwendet werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leandro_alexej

Sehr lecker danke für das Rezept 👏

31.08.2021 21:24
Antworten
fa2fn9r39n

Danke für das super Rezept! Habe das Rezept nachgemacht nur mit passierten Tomaten und der doppelten Menge an Schmand - es war sehr lecker und wir demnächst öfter gekocht da sogar mein Freund es toll fand! Ich denke allerdings das ich beim nächsten mal eine halbe Zwiebel hinzufügen werde :)

20.07.2021 18:46
Antworten
Christin1976

Einfach zuzubereiten und lecker! Perfekt

05.03.2021 13:22
Antworten
lotjot33

5* von uns für dieses super leckere Rezept. Ich habe allerdings mit dem Gemüse vorher noch Schinkenwürfel mit angeschwenkt, frische Champions und gek. Schinken mitgedünstet, nach dem zutun der Soße (Bolognese) und dem Käse das ganze in eine Auflaufform gefüllt, mit dem Restkäse bestreut und 20 min. in den Ofen geschoben. Eine Megageile Sache. Danke für diese schöne Anregung. Darauf wäre ich wirklich nicht selber gekommen. Die Kinder sind begeistert.

24.02.2021 17:06
Antworten
nicla317

5* schon alleine für die Idee. Warum komme ich auf so etwas nicht selbst?? Sehr lecker und super variierbar - anderes Gemüse oder auch mit Fleisch. Wird mit Sicherheit ein Standard bei uns.

03.01.2021 12:08
Antworten
Rcf

schmeckt super aber erst wenn es ein 2tes mal aufgewärmt würde,und ich habe Parmesan genommen,Perfekt.

22.01.2017 09:57
Antworten
Iffy-Sternii

Sehr lecker! Habe es aber etwas umgewandelt. Habe die Nudeln vorgekocht und später zu den anderen Topf mit der Sauce gegeben. Zudem habe ich noch vegetarisches "Hack" dazu gegeben. Sehr lecker - werde ich öfter kochen

20.11.2016 11:28
Antworten
lumacoo

War sehr lecker, haben es mit Basilikum gewürzt und Zucchini weggelassen, dafür Mais und Karotten hinzugefügt. Haben alles sehr schnell aufgegessen:)

26.09.2016 16:06
Antworten
chickenuk

freut mich, dass es euch gefallen hat. Mais hatte ich auch schon ein paar mal hinzugefügt :D

27.09.2016 15:56
Antworten
ashland77

Hört sich lecker an, das mache ich heute Abend :)

06.07.2016 15:19
Antworten