Braten
Fisch
Frühling
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Ostern
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Schollenfilets

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 31.03.2005 467 kcal



Zutaten

für
6 Fischfilet(s) (Schollenfilets)
350 g Champignons, frische
125 ml Sahne
75 ml Gemüsebrühe oder Fischfond
100 g Käse, geriebenen Emmentaler
Pfeffer
Thymian, frischer
Petersilie, glatte

Nährwerte pro Portion

kcal
467
Eiweiß
67,64 g
Fett
19,73 g
Kohlenhydr.
2,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Schollenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. In eine leicht gefettete Auflaufform legen. Die Champignons putzen und halbieren. Über den Filets verteilen. Nun die Sahne, mit der Gemüsebrühe verrühren, Pfeffer, gehackte Petersilie und etwas Thymian dazu hinein. Das alles über die Scholle geben und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Bei 160°C ca. 20-25 min in den Backofen.
Dazu reiche ich immer frisches Baguette und Salat.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TinchenMandarinchen

Mein Freund war mega begeistert vom Geschmack der eigentlich eher Geschmacksarmen Scholle. Und das tut bei ihm echt was heißen! Die Soße war in der Tat, ein wenig dünn, aber das kann man beim nächsten mal ein wenig dicker machen. Bei mir gabs Kartoffeln dazu. Super lecker. Ist schon im Rezeptbuch gespeichert.

24.08.2016 20:51
Antworten
Galandra

Da Scholle oft schnell langweilig schmeckt aufgrund von wenig Eigengeschmack hab ich nach einen Rezept gesucht mit der richtigen Würze! Das hier war echt lecker und geht ja echt schnell. Habs für eine Person gemacht, da wär mir die angegebene Flüssigkeitsmenge zu wenig. Hab dann gut das doppelte genommen das gab eine schöne Soße in die man die Kartoffeln tunken konnte! Danke für das einfache Rezept

02.10.2014 16:23
Antworten
Kati1989

Hallo! Ein leckeres und unkompliziertes Gericht, in das ich noch eine rote Paprika geschmuggelt habe. ;o) Nur die Sauce fanden wir für unseren Geschmack etwas zu dünnflüssig, beim nächsten Mal würde ich vielleicht noch Frischkäse oder Creme fraiche hinzufügen. Bei uns gab es Vollkorn-Butterreis dazu. VG Kati

23.12.2012 14:34
Antworten
nanenursy

also liebes perlchen - ich muss schon sagen: das war eine sehr schmackhafte überraschung! vielen dank für das wunderbar leichte und einfache rezept! :-) wir haben es mit butterreis gegessen und es war einfach nur köstlich! liebe grüße nane

18.03.2012 21:55
Antworten
RChris78

Ich selber esse keinen Fisch, aber den restlichen Familienmitgliedern hats geschmeckt und ich soll vier Sterne vergeben! Somit erledigt. LG Christine

01.12.2011 08:52
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo ihr Lieben, das freut mich sehr, wenn euch das Rezept schmeckt. Ich werds morgen mal wieder machen. Danke für die netten Kommentare *rotwerd* LG Perlchen

15.05.2005 12:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schmeckt jetzt auch sehr gut mit frischen Maischollen.Bei uns gibt es immer Bratkartoffeln und einen Gurkensalat mit viel Dill dazu. Schmeckt absolut göttlich. LG Helga

07.05.2005 13:25
Antworten
Marlena

Habe das Rezept mit Kabeljaufilets gemacht und Petersilienkartöffelchen dazu gereicht, war hervorragend. Grüßle M.

07.05.2005 12:05
Antworten
Moneri

Hallo Perlchen02, Das werde ich in den nächsten Tagen ganz sicher ausprobieren, klingt ganz lecker. Bericht folgt, Liebe Grüße Moneri

02.04.2005 21:16
Antworten
Mantis1

Hallo Perlchen02, tolles Rezept!,Schnell und einfach. Gruß Mantis

01.04.2005 11:16
Antworten