Zutaten

375 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
250 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
Ei(er)
250 ml Speiseöl
125 ml Wasser, warmes
2 EL Kakaopulver
 etwas Puderzucker zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Eier trennen und die Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Lauwarmes Wasser und Öl unterrühren. In einer weiteren Schüssel Mehl mit Backpulver vermengen und die Mischung vorsichtig unter den Ei-Schaum rühren. Die Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Für den Zebra-Look den Teig in zwei Portionen teilen und das Kakao-Pulver in eine Hälfte rühren. Der Teig sollte nicht zu zäh sein, da sich das Muster sonst nicht bilden kann. Sollte der Teig also nicht flüssig genug sein, einfach 2 EL Wasser unterrühren.

In die Mitte einer gefetteten 26er Springform 3 EL des hellen Teigs geben. Darauf 3 EL des Schoko-Teigs geben. Den Vorgang so lange wiederholen, bis beide Teige aufgebraucht sind. Da der Teig nun von der Mitte zu den Rändern läuft, entsteht später im Anschnitt des Kuchens das typische Zebra-Muster. Der Kuchen darf nun im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft ca. 50 - 60 Min. backen. Den Zebrakuchen in der Form abkühlen lassen und wahlweise mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Für die Garprobe einen Holzspieß in den Teig stecken und wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig mehr daran kleben, ist der Kuchen fertig.
Zebrakuchen
Von: Rike Dittloff, Länge: 5:57 Minuten, Aufrufe: 25.705